Sabine Vöhringer, München-Krimis, Alfred Hitchcock: Ein Krimi – mehr als eine Geschichte...

Alfred Hitchcock: Ein Krimi – mehr als eine Geschichte…

Alfred Hitchcock, der große Meister des Kriminalfilms

Alfred Hitchcock, der große Meister des Kriminalfilms, soll einmal gesagt haben:

»Krimis zu schreiben bedeutet für mich zuerst einmal eine Geschichte zu erzählen. Diese Geschichte darf unwahrscheinlich, aber nie banal sein. Sie sollte dramatisch und menschlich sein. Der Krimi ist ein Ausschnitt aus dem Leben, aus dem man die langweiligen Momente herausgeschnitten hat.«

Danke, Alfred Hitchcock

Ein wundervolles Zitat, das sich zunächst ganz »banal« anhören mag. Doch im Schreibprozess merkt man schnell, das es das nicht ist. Ganz im Gegenteil. Es bringt die wichtigsten Aspekte einer spannenden Geschichte – eines Krimis – auf den Punkt. Danke, Alfred Hitchcock.

Die Logik

Und dann ist da noch der logische Aspekt. Das Rätsel, die Mathematik. Die Konstruktion eines Falles. Die Menschen im Buch, die sich anders verhalten als ursprünglich geplant. Die Flexibilität, die eine geradezu mathematische Präzision beim Umgang mit mehreren Unbekannten erfordert und das immer in menschlicher, dramatischer und keineswegs banaler Art und Weise.

Viel Spaß beim Lesen!

Die Montez-Juwelen, Tom Perlingers 1. Fall von Sabine Vöhringer

»Ihre Schönheit verzaubert, ihr Glanz weckt Begierde«. Als Geschenk Ludwigs I. an seine Maitresse Lola Montez verführten die Juwelen schon im 19. Jahrhundert zu verhängnisvoller Liebe und tödlicher Leidenschaft. Tatsächlich taucht kurz nach der Schmuckpräsentation eine Leiche im Fischbrunnen des Marienplatzes auf.

Der Hauptkommissar

Hauptkommissar Tom Perlinger, halbamerikanischer Sonnyboy mit bayerischen Wurzeln, trifft im Alten Hackerhaus nicht nur auf familiäres Chaos und seine Jugendliebe, sondern ausgerechnet sein Halbbruder Max wird des Mordes an der »Fischbrunnenleiche« verdächtigt.

Doch Tom will zunächst nicht glauben, dass es einen Zusammenhang gibt. Er ist gerade von einem Sabbatjahr nach München zurückgekehrt und noch nicht wieder im Amt. Als er überraschend auf seine Jugendliebe Christiane trifft, wird alles noch viel komplizierter. Zumal sich die Spuren immer weiter verzweigen …

Ein raffinierter Krimi, der den Leser hinter die historischen Kulissen der
Münchner Innenstadt entführt, in der Geschichte und Gegenwart auf spannende Weise verschmelzen.

Über Sabine Vöhringer

Sabine Vöhringer wurde in Frankfurt geboren und wuchs in der Nähe von Karlsruhe auf. Nach dem Abitur ging sie für ein Jahr nach Südfrankreich und studierte im Anschluss Design an der FH in Pforzheim. Nach dem Diplom zog es sie in ihre Traumstadt München, wo sie bis heute mit ihrer Familie lebt.

Sie war für namhaften Zeitschriftenverlagen tätig und ist selbst Mitinhaberin einer Agentur und eines Verlags. Seit 2002 vertritt sie die Branche in der Vollversammlung der IHK für München und Oberbayern.

Die früh angelegte Leidenschaft zu spannenden Krimis, zum Schreiben und für die bayerische Lebensart veranlassten sie zu ihrer Krimireihe rund um Hauptkommissar Tom Perlinger und das Hackerhaus-Team. Die Serie spielt zentral in der Münchner Innenstadt und verbindet Geschichte und Gegenwart auf spannende Weise. Leser und Presse waren auf Anhieb begeistert. Im März 2017 erschien DIE MONTEZ-JUWELEN, im Oktober 2018 erscheint DAS LUDWIG-THOMA-KOMPLOTT.

Weitere Informationen: www.sabine-voehringer.com

Social Media: Facebook, Instagram, Linkedin, Twitter, Xing