Blog

Auf meinem Blog stelle ich Interessantes zu den Schauplätzen meiner Krimis vor. Anekdoten, Geschichten, Menschen und Hintergründe. Vor allem Skurriles. Und davon gibt es in München genug.

Die Montez-Juwelen

Die Montez-Juwelen spielen rund um den Marienplatz. Die Leiche wird im Fischbrunnen gefunden. Larissa Stein, meine »Lola Montez«, lebt am Viktualienmarkt.Einen zentralen Platz besetzt das Alte Hackerhaus. Stammhaus der hacker-Pschorr-Brauerei aus dem Jahre 1417. Hier kann man sich gut einen der alten Bierkeller vorstellen. und genau dieser Keller sorgt für Überraschungen.

Das Thoma-Komplott

Wer war hat schon einmal das Odeon von innen gesehen? Hier ist heute das Innenministerium untergebracht. Ein traumhafter Saal, der früher als Ballsaal genutzt wurde und über 1200 menschen fasste.

Gedanken, Assoziationen und Kommentare

Doch der Blog bietet weit mehr. Viele Leser wollen mehr über einen Autor wissen. Sie wollen verstehen, wie er denkt, wie er lebt, was ihn inspiriert. Genau darüber erfahren Sie mehr in meinem Blog.

 

 

 

Buchhandlungen mit Flair

Wir alle wissen, der Buchhandel hat es heutzutage nicht immer leicht. Große Internetplattformen sind für den Leser bequem. Die Recherche ist einfach, der Klick zur Bestellung schnell, es muss nicht einmal der Geldbeutel gezückt werden, um zu bezahlen. Alles läuft wie von selbst, das Buch kommt oft einen Tag nach Bestellung direkt ins Haus, die digitale Version ist sofort verfügbar.

Aber wollen wir das?

Weiterlesen

Lesung im Posthotel in Achenkirch

(Ent-)Spannung im traumhaften Ambiente des 5-Sterne Hotels in Tirol

Das Posthotel in Achenkirch ist der Inbegriff all dessen, was Wellness, Entspannung und Kulinarik auf höchstem Niveau bedeutet. Ich fühle mich geehrt, in diesem Ambiente in der wunderschönen, erst kürzlich neu renovierten großen Lobby zur Primetime nach dem Dinner aus meinem Krimi »Die Montez-Juwelen« lesen zu dürfen.

Weiterlesen

Sommerlektüre

Was wäre der Urlaub ohne ein gutes Buch? Urlaub und lesen – die perfekte Symbiose

Entspannen und lesen, das gehört für mich zusammen wie schwimmen und Meer, wie Sommer, Sonne, Sand, gutes Essen und gute Laune.
Frei sein, ohne Termine sein, zeitlos in den Tag leben. Essen, wenn man Hunger hat. Schlafen, wenn man müde ist. Die Nacht zum Tag machen. Den Tag am Pool verschlafen. Dazwischen immer wieder ein gutes Buch in der Hand halten, das in noch fernere Welten eintauchen lässt.

Weiterlesen

Warum ich Gewinnspiele mag

Der Countdown läuft…
Rund um meinen Krimi »Die Montez-Juwelen« gibt es eine ganze Reihe von Gewinnspielen. So zum Beispiel das Gewinnspiel mit dem familiengeführten 4-Sterne-Hotel Trattlerhof in Kärnten, in dem ich mein »Warmlesen« hatte. Ich freue mich sehr, dass der Trattlerhof bei diesem Gewinnspiel dabei ist. Es gibt zwei Tage Wellness und Kulinarik für zwei Personen in Bad Kleinkirchheim zu gewinnen.

Weiterlesen

Schön war’s in Frankfurt

Vor der Lesung ist nach der Lesung und jede Lesung ist eine Erfahrung für sich.

Neue Menschen kennenzulernen, noch dazu solche, die sich für den Krimi interessieren, den man geschrieben hat – das ist ein tolles Gefühl, besonders, in der eigenen Geburtsstadt. Das motiviert und ermutigt, gleich den nächsten, dessen Konzept schon längst in der Schublade liegt, fertig zu schreiben.

Weiterlesen

1 2 3