Schauplätze Die Montez-Juwelen

Schauplätze

Die München-Krimis von Sabine Vöhringer spielen an den schönsten Schauplätzen der Münchner Innenstadt, innerhalb der historischen Grenzen. Am Marienplatz, dem Fischbrunnen, rund und die Frauenkirche, die Neuhauserstraße – und vorallem in der Sendlinger Straße, denn dort sind Hauptkommissar Tom Perlinger und Christl Meixner über dem »Alten Hackerhaus« Zuhause.

Die Sendlinger Straße

Die Sendlinger Straße wurde erst vor kurzem zur Fußgängerzone. Vom Marienplatz führt sie in Richtung Sendlinger Tor. Als Ausfallstraße in Richtung Süden befand sich hier in der Nachkriegszeit das Münchner Rotlichmilieu, das längst abgewandert ist.

Im oberen Teil der Straße in Richtung Marienplatz haben sich inzwischen elegante Edelboutiquen angesiedelt. Wo einst das Hauptgebäude der Süddeutschen stand, lockt hinter der historischen Fassade heute die exklusive Einkaufspassage Hofstatt, die in den Montez-Juwelen eine große Rolle spielt.

Das Alte Hackerhaus

Hier finden Sie die Münchner Traditionsgaststätte Alte Hackerhaus, Stammhaus der Hacker-Pschorr-Brauerei aus dem Jahre 1418. Ein uriges Münchner Wirtshaus, das seit Jahrzehnten von den Wirten Paul und Jutta Pongratz betrieben wird und all das verkörpert, was die Stadt mit Herz ausmacht.

Ein liebevolles, bayerisches Ambiente, angereichert durch die Hacker-Pschorr-Sammlung. Eine authentische bayerische Küche und freundliche, langjährig tätige Mitarbeiter im feschen Dirndl.

Hauptkommissar Tom Perlinger

Hier ist Hauptkommissar Tom Perlinger Zuhause. Mit seiner großen Liebe Christl Meixner wohnt er im Dachgeschoss über dem Hackerhaus, das Sie sich als Mehrgenerationenhaus vorstellen müssen.

Bald werden Sie hier die komplette Hackerhaus-Familie kennenlernen. Denn das Hackerhaus-Team unterstützt Tom mit seinem Insiderwissen tatkräftig bei seinen Ermittlungen.

Lieblingsplätze

Das Odeon

Odeonsplatz und Odeon

Lieblingsplätze: Der Odeonsplatz mit Ludwig I., der Feldherrnhalle, dem Odeon ist einer meiner Lieblingsplätze in München.

Natürlich spielt er auch in meinen München-Krimis eine wichtige Rolle. Bei »Die Montez-Juwelen« ist der Bezug Ludwig I.. Er thront auf dem Platz in Herrscherpose auf seinem Pferd. Der mächtige Liebhaber von Lola Montez, der ihr einst die Juwelen schenkte. Eine verhängnisvolle Affäre!

Weiterlesen

Das »Alte Hackerhaus« – Tom-Perlingers Wiege

Das »Alte Hackerhaus« und der Krimi DIE MONTEZ-JUWELEN

Das »Alte Hackerhaus« – Tom-Perlingers Wiege: Das Alte Hackerhaus in der Fußgängerzone Sendlinger Straße, Stammhaus der Hacker-Pschorr-Brauerei aus dem Jahre 1417, ist der Entstehungsort der München-Krimi-Reihe von Sabine Vöhringer.

Schicksalhaft

Das »Alte Hackerhaus« und der Krimi DIE MONTEZ-JUWELEN. Das »Alte Hackerhaus« in der Sendlinger Straße in München hat mich auf Anhieb fasziniert, als ich es vor über 20 Jahren das erste Mal betreten habe. Damals war die Sendlinger Straße noch keine Fußgängerzone. Aber das Hackerhaus war etwas ganz besonderes, das habe ich sofort gespürt!

Weiterlesen

Das Ludwig-Thoma-Komplott, Sabine Vöhringer

Der Alte Hof

Münchens Legenden: Ein mystischer Ort, der in »Das Ludwig-Thoma-Komplott« eine geheimnisvolle Rolle spielt.

Der Alte Hof ist die ursprüngliche Münchner Residenz der bayerischen Herzöge. Kaiser Ludwig der Bayer kam im Alten Hof zur Welt. Allerdings schwebte er hier eines Tages auch in ungeahnter Gefahr – wie Hauptkommissar Tom Perlinger bei der Lösung seines 2. Falls. Weiterlesen

München – Weltstadt mit Herz, München-Krimis, Sabine Vöhringer,

München – Weltstadt mit Herz

München – Weltstadt mit Herz

Es ist nicht schwer, den Charme der Münchner Innenstadt zu fassen. Da sind zum einen die architektonischen Highlights mit barocken Gebäuden wie der Theatiner- und der Asamkirche und mit imposanten Bauwerken im Stil der Neogotik wie das Neue Rathaus. Da sind Prachtstraßen und große Sichtachsen wie die Neuhauser-, die Ludwig- und die Sendlingerstraße mit der neuen Fußgängerzone. Plätze wie der Königs-, der Marien- und der Wittelsbacherplatz. Und natürlich Marktplätze wie der Viktualienmarkt.

Weiterlesen

Der Rindermarkt: Sigi Sommer – eine Legende

Der Rindermarkt

Sigi Sommer – eine Legende

Der legendäre Münchner Sigi Sommer steht in Die Montez-Juwelen Pate für den Journalisten Hubertus Lindner.

Ein echtes Münchner Original

Sigi Sommer darf man gut und gerne als Original bezeichnen. Das gleiche gilt für den Journalisten Hubertus Lindner in meinem Krimi »Die Montez-Juwelen«. Er greift Hauptkommissar Tom Perlinger hilfreich unter die Arme. Besonders wertvoll ist dabei sein profundes Geschichts- und Allgemeinwissen. Und seine Art, den Dingen so lange auf den Grund zu gehen, bis das letzte Geheimnis gelüftet ist,

Weiterlesen