Leserunde bei Lovelybooks

Leserunde bei Lovelybooks: Das Ludwig Thoma Komplott

Ab jetzt könnt ihr bei der Leserunde bei Lovelybooks mitmachen. Meine Freundin Sabine war schon als Testleserin mit dabei und ist begeistert von Das Ludwig Thoma Komplott. Wie gefällt euch der neue Fall von Hauptkommissar Tom Perlinger?

Bis zum 29.08.2018 bewerben, ein Buch gewinnen, mitdiskutieren und anschließend eine oder mehrere Rezensionen veröffentlichen. Es warten spannende Lesemomente.

Alle Informationen bei Lovelybooks unter: https://www.lovelybooks.de/autor/Sabine-Vöhringer/Das-Ludwig-Thoma-Komplott-1642315419-w/

Schon jetzt viel Erfolg und großen Lesespaß!

Zum Buch

Die Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein Manuskript des bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will das Werk neu herausgeben. Doch dann entdeckt sie Hinweise auf eine Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972. Als sie kurz darauf bedroht wird, bittet Julia ihren Jugendfreund Tom Perlinger um Hilfe. Das Komplott scheint Kreise bis tief in die Münchner Politik zu ziehen und fordert neue Opfer …

Das Ludwig Thoma Komplott
Sabine Vöhringer
342 Seiten
EUR 13,00 [D] / EUR 13,40 [A]
ISBN 978-3-8392-2294-2

Erscheint auch als Hörbuch.
Hörbuchsprecher:
Thomas Birnstiel, bekannt aus Tatort und SOKO Kitzbühel

Die Autorin

Sabine Vöhringer wurde in Frankfurt geboren und wuchs in der Nähe von Karlsruhe auf. Sie verbrachte nach dem Abitur ein Jahr in Südfrankreich und studierte anschließend in Pforzheim. Nach dem Diplom zog es sie in ihre Traumstadt München, wo sie 1997 die Agentur »Der blaue Punkt« gründete. Die Autorin ist verheiratet und lebt mit Mann, zwei Teenagern und Hund im Münchner Süden. Ausschlaggebend für ihre Krimi-Reihe rund um Hauptkommissar Tom Perlinger und das »Alte Hackerhaus« waren die früh geweckte Leidenschaft für spannende Kriminalromane, das Interesse an der bayerischen Geschichte und die Begeisterung für die Münchner Lebensart. www.sabine-voehringer.com, Social Media: Facebook, Instagram, Linkedin, twitter, Xing

das Ludwig Thoma Komplott Sabine Vöhringer

ES IST DA: Das Ludwig Thoma Komplott

Tom Perlingers 2. Fall: München-Krimi rund um Ludwig Thoma.SZ:

»…ein unterhaltsamer Page-Turner in der Münchner Altstadt als dekorative Krimikulisse

COLD CASES

Die Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein Manuskript des bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will das Werk neu herausgeben. Doch dann entdeckt sie Hinweise auf eine Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972. Als sie kurz darauf bedroht wird, bittet Julia ihren Jugendfreund Tom Perlinger um Hilfe. Wurde damals der Falsche verurteilt? Das Komplott scheint Kreise bis tief in die Münchner Politik zu ziehen und fordert weitere Opfer …

Ein geheimnisvolles Manuskript. Eine Erkenntnis. Ein Mord.

Dramatische Szenen an den schönsten Ecken der Münchner Altstadt. Raffiniert, spannend, liebenswert und hoch kriminell!

Weiterlesen

Das Ludwig Thoma Komplott

Der Trailer: Das Ludwig Thoma Komplott

Der Trailer: Das Ludwig Thoma Komplott

Ein geheimnisvolles Manuskript

Der 2. Fall für Tom Perlinger und das Hackerhaus-Team 

Ludwig Thoma – ein echtes Original

Der deutsche Schriftsteller Ludwig Thoma (1867-1921) war ein echtes Original. Sein satirischer Schreibstil begeisterte Generationen. Auf unnachahmliche Weise gelang es ihm, die herrschende Scheinmoral und die bayerische Lebensart zu karikieren.

Die Ludwig Thoma Komplott finden Sie im Buchhandel in Ihrer Nähe, direkt beim Verlag und bei allen gängigen Internetplattformen wie natürlich auch bei Amazon.

Zum Inhalt

Die Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein Manuskript des bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will das Werk neu herausgeben. Doch dann entdeckt sie Hinweise auf eine Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972. Als sie kurz darauf bedroht wird, bittet Julia ihren Jugendfreund Tom Perlinger um Hilfe. Wurde damals der Falsche verurteilt? Das Komplott scheint Kreise bis tief in die Münchner Politik zu ziehen und fordert neue Opfer …

Das Alte Hackerhaus

Hauptkommissar Tom Perlinger ist ein Sproß aus der Familie des Alten Hackerhauses. Das Alte Hackerhaus ist das Stammhaus der Hacker-Pschorr-Brauerei aus dem Jahre 1417. Das Traditionswirtshaus befindet sich mitten in der Münchner Innenstadt, in der Fußgängerzone Sendlinger Straße und ist der Innbegriff als dessen, was den Charme der Weltstadt mit Herz ausmacht.

Werfen Sie auch einen Blick auf die Autoren-Seite von Sabine Vöhringer beim Gmeiner-Verlag.

Das Ludwig Thoma Komplott
Sabine Vöhringer
342 Seiten
EUR 13,00 [D] / EUR 13,40 [A]
ISBN 978-3-8392-2294-2

Erscheint auch als Hörbuch.
Hörbuchsprecher:
Thomas Birnstiel, bekannt aus Tatort und SOKO Kitzbühel


Die Autorin

Sabine Vöhringer wurde in Frankfurt geboren und wuchs in der Nähe von Karlsruhe auf. Sie verbrachte nach dem Abitur ein Jahr in Südfrankreich und studierte anschließend in Pforzheim. Nach dem Diplom zog es sie in ihre Traumstadt München, wo sie 1997 die Agentur »Der blaue Punkt« gründete. Die Autorin ist verheiratet und lebt mit Mann, zwei Teenagern und Hund im Münchner Süden. Ausschlaggebend für ihre Krimi-Reihe rund um Hauptkommissar Tom Perlinger und das »Alte Hackerhaus« waren die früh geweckte Leidenschaft für spannende Kriminalromane, das Interesse an der bayerischen Geschichte und die Begeisterung für die Münchner Lebensart. www.sabine-voehringer.com, Social Media: Facebook, Instagram, Linkedin, twitter, Xing

 

Das Ludwig Thoma Komplott Sabine Vöhringer

Pressemeldung Das Ludwig Thoma Komplott

Presseinformation

»Das Ludwig Thoma Komplott« von Sabine Vöhringer

Meßkirch, September2018

Finden Sie hier die komplette Pressemeldung inklusive Bestellformular für ein Rezensionsexemplar.

Ein geheimnisvolles Manuskript

Der 2. Fall für Tom Perlinger und das Hackerhaus-Team 

SZ: »… ein unterhaltsamer Page-Turner in der Münchner Altstadt als dekorative Krimikulisse.« 

Ludwig Thoma – ein echtes Original

Der deutsche Schriftsteller Ludwig Thoma (1867-1921) war ein echtes Original. Sein satirischer Schreibstil begeisterte Generationen. Auf unnachahmliche Weise gelang es ihm, die herrschende Scheinmoral und die bayerische Lebensart zu karikieren.

Ein geheimnisvolles Manuskript. Eine Erkenntnis. Ein Mord.

Dramatische Szenen an den schönsten Ecken der Münchner Altstadt. Raffiniert, spannend, liebenswert und hoch kriminell!

Das Ludwig Thoma Komplott

Diesmal wird es ernst für Tom Perlinger! Erste Spuren führen ihn ausgerechnet zu seiner Jugendclique und lassen alte Intrigen neu aufflammen. Im Fokus des neuen Kriminalromans »Das Ludwig Thoma Komplott« der Münchner Autorin Sabine Vöhringer steht ein bisher unveröffentlichtes Manuskript des berühmten Schriftstellers. Darin befinden sich Hinweise auf ein Komplott, das sich seit Jahrzehnten bis tief in die Münchner Politik hinein zieht. Seinen Anfang fand es in einem Serienmord, den Tom Perlinger aktuell als Cold Case betreut. Das Hackerhausteam und allen voran Toms Halbbruder, der Hackerhaus-Wirt Max Hacker, stehen Tom mit wertvollen Insiderinformationen zur Seite.

In Ludwig-Thoma-Manier kombiniert die Autorin deutsche Literaturgeschichte mit der aktuellen Münchner Gesellschaft, die von vielen Herausforderungen geprägt ist. Dabei entführt sie den Leser hinter die Kulissen der Münchner Innenstadt, in der Tradition und Moderne mehr und mehr verschmelzen.

Zum Buch

Die Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein Manuskript des bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will das Werk neu herausgeben. Doch dann entdeckt sie Hinweise auf eine Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972. Als sie kurz darauf bedroht wird, bittet Julia ihren Jugendfreund Tom Perlinger um Hilfe. Wurde damals der Falsche verurteilt? Das Komplott scheint Kreise bis tief in die Münchner Politik zu ziehen und fordert neue Opfer …

Klappentext

Die Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein Manuskript des berühmten Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will es zum Jubiläum seines Geburtsjahres neu herausgeben. Doch dann entdeckt sie in Ludwig Thomas lustiger Geschichte »Ein Münchner im Himmel II« Hinweise auf eine spektakuläre Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972, die aktuell als Cold Case in allen Medien ist. Mithilfe des Manuskripts enträtselt Julia den Namen des wahren Mörders. Seine Nachkommen scheinen zu ihrem engsten Freundeskreis zu gehören.

Julia kämpft mit dem Konflikt zwischen Wahrheit und Loyalität, bis sie von einem Verrat erfährt, dessen Ausmaß alles übertrifft, was sie sich je hätte vorstellen können. Sie ringt sich zu einer Entscheidung durch und bittet ihren Jugendfreund Tom Perlinger um Hilfe. Tom begibt sich auf die Spuren von Ludwig Thoma. Doch als Toms als vermisst geltender Ex-Kollege Claas plötzlich auftaucht, kommt Tom dahinter, dass er einem Komplott auf der Spur ist, das bis tief in die Münchner Politik hineinreicht …

Die Autorin

Sabine Vöhringer wurde in Frankfurt geboren und wuchs in der Nähe von Karlsruhe auf. Sie verbrachte nach dem Abitur ein Jahr in Südfrankreich und studierte anschließend in Pforzheim. Nach dem Diplom zog es sie in ihre Traumstadt München, wo sie 1997 die Agentur »Der blaue Punkt« gründete. Die Autorin ist verheiratet und lebt mit Mann, zwei Teenagern und Hund im Münchner Süden. Ausschlaggebend für ihre Krimi-Reihe rund um Hauptkommissar Tom Perlinger und das »Alte Hackerhaus« waren die früh geweckte Leidenschaft für spannende Kriminalromane, das Interesse an der bayerischen Geschichte und die Begeisterung für die Münchner Lebensart. www.sabine-voehringer.com, Social Media: Facebook, Instagram, Linkedin, twitter, Xing

Das Alte Hackerhaus

Hauptkommissar Tom Perlinger ist ein Sproß aus der Familie des Alten Hackerhauses. Das Alte Hackerhaus ist das Stammhaus der Hacker-Pschorr-Brauerei aus dem Jahre 1417. Das Traditionswirtshaus befindet sich mitten in der Münchner Innenstadt, in der Fußgängerzone Sendlinger Straße und ist der Innbegriff als dessen, was den Charme der Weltstadt mit Herz ausmacht.

Werfen Sie auch einen Blick auf die Autoren-Seite von Sabine Vöhringer beim Gmeiner-Verlag.

Das Ludwig Thoma Komplott
Sabine Vöhringer
342 Seiten
EUR 13,00 [D] / EUR 13,40 [A]
ISBN 978-3-8392-2294-2

Erscheint auch als Hörbuch.
Hörbuchsprecher:
Thomas Birnstiel, bekannt aus Tatort und SOKO Kitzbühel

Download Cover

 Das Ludwig Thoma Komplott Sabine Voehringer

Download Autorenfoto

Sabine Voehringer 2018
Sabine Vöhringer 2018, Foto: Sabine Kleine

Als Pressevertreter wenden Sie sich für Rezensionsexemplare bitte direkt an: Petra.Wendler@gmeiner-verlag.de

Sabine Vöhringer Hörbuch Das Ludwig Thoma Komplott

Das Ludwig Thoma Komplott – auch als Hörbuch

Das Ludwig Thoma Komplott gibt es auch als Hörbuch. Ein Hörbuch bedeutet einen ganz besonderen Genuss. Beim Autofahren, Bügeln, Kochen … Entspannung pur!

Die Montez-Juwelen, Sabine Vöhringer, Hörbuchsprecher Thomas Birnstiel
Thomas Birnstiel, Sprecher und Schauspieler, liest mit seiner unvergleichlich sonoren Stimmen »Das Ludwig-Thoma-Komplott«

Der Sprecher, Thomas Birnstiel ist bekannt aus Tatort und SOKO Kitzbühel. Mit seiner einzigartig sonoren Stimme versteht er es ganz hervorragend, den einzelnen Charakteren eine eigene Stimme zu verleihen. Als gebürtiger Münchner spricht er die bayerischen Dialoge genau so, wie sie gesprochen werden müssen. Urig und frisch.

Ein geheimnisvolles Manuskript
Der zweite Fall für Tom Perlinger & das Hackerhaus-Team

Der deutsche Schriftsteller Ludwig Thoma (1867-1921) war ein echtes Original. Sein satirischer Schreibstil begeisterte Generationen. Auf unnachahmliche Weise gelang es ihm, die herrschende Scheinmoral und die bayerische Lebensart zu karikieren. Im Fokus des neuen Kriminalromans »Das Ludwig Thoma Komplott« der Münchner Autorin Sabine Vöhringer steht ein bisher unveröffentlichtes Manuskript des berühmten Schriftstellers. Darin befinden sich Hinweise auf ein Komplott, das sich seit Jahrzehnten bis tief in die Münchner Politik hinein zieht.

Seinen Anfang fand es in einem Serienmord, den Tom Perlinger aktuell als Cold Case betreut. Erste Spuren führen ihn ausgerechnet zu seiner Jugendclique und lassen alte Intrigen neu aufflammen. In Ludwig-Thoma-Manier kombiniert die Autorin deutsche Literaturgeschichte mit der aktuellen Münchner Gesellschaft, die von vielen Herausforderungen geprägt ist. Dabei entführt sie den Leser hinter die Kulissen der Münchner Innenstadt, in der Tradition und Moderne mehr und mehr verschmelzen.

Zum Buch

Die Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein Manuskript des bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will das Werk neu herausgeben. Doch dann entdeckt sie Hinweise auf eine Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972. Als sie kurz darauf bedroht wird, bittet Julia ihren Jugendfreund Tom Perlinger um Hilfe. Wurde damals der Falsche verurteilt? Das Komplott scheint Kreise bis tief in die Münchner Politik zu ziehen und fordert neue Opfer …

In Kürze im Buchhandel und auf allen Internetplattformen bestellbar.

Auch DIE MONTEZ-JUWELEN gibt es als Hörbuch mit Thomas Birnstiel

Die Autorin

Sabine Vöhringer wurde in Frankfurt geboren und wuchs in der Nähe von Karlsruhe auf. Sie verbrachte nach dem Abitur ein Jahr in Südfrankreich und studierte anschließend in Pforzheim. Nach dem Diplom zog es sie in ihre Traumstadt München, wo sie 1997 die Agentur »Der blaue Punkt« gründete. Die Autorin ist verheiratet und lebt mit Mann, zwei Teenagern und Hund im Münchner Süden. Ausschlaggebend für ihre Krimi-Reihe rund um Hauptkommissar Tom Perlinger und das »Alte Hackerhaus« waren die früh geweckte Leidenschaft für spannende Kriminalromane, das Interesse an der bayerischen Geschichte und die Begeisterung für die Münchner Lebensart. www.sabine-voehringer.com, Facebook: @SabineVoehringer, Instagram: @sabinevoehringer

 

Das Ludwig Thoma Komplott, Tegernseer, Sabine Vöhringer

Der Tegernsee

Eigentlich spielen die Krimis von Sabine Vöhringer rund um Hauptkommissar Tom Perlinger in der Münchner Altstadt. Doch bei Das Ludwig Thoma Komplott führt die Spur bis zum Tegernsee.

Der bayerische Schriftsteller Ludwig Thoma liebte den Tegernsee. Sobald es seine finanzielle Situation erlaubte, erwarb er ein repräsentables Bauernhaus oberhalb von Tegernsee und Rottach-Egern.

Der Tegernsee Ludwig Thoma Haus
Das Ludwig Thoma Haus auf der Tuften
Der geheimnisvolle Garten
Der Tegernsee Ludwig Thoma Haus
Der Blick öffnet sich über den Tegernsee

Cold Cases – Die Spur zum Tegernsee

Nur wenige Meter vom Haus entfernt öffnet sich der Blick weit über den See. Ein herrlich verwunschener Garten lädt zum Verweilen ein. Und genau dieser Garten spielt in Das Ludwig Thoma Komplott eine wichtige Rolle. Denn hier fand ein legendäres Treffen statt. Ein Treffen, das bis heute Opfer fordert.

Das Foto

Vier Männer trafen sich damals am Tegernsee und versammelten sich in Ludwig Thomas geheimnisvollem Garten. Vier Freunde, von denen einer ein Mörder ist.

Ein unveröffentlichtes Manuskript

Als die Verlegerin Julia Frey ein bisher unveröffentlichtes Manuskript von Ludwig Thoma im Nachlass ihres Großvaters findet, will sie es neu herausgeben. Doch dann entdeckt sie daran die Vorlage für eine längst vergangene Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972. Ihr Blick fällt auf das Foto an der Wand… Plötzlich wird ihr klar, wer damals der wahre Mörder war. Wird Julia mit diesem Wissen überleben? Wird es Tom gelingen, der Spur des Fotos vom Tegernsee zu folgen?

Lesung am Ort des Geschehens

Was liegt also näher, als hier, an diesem wundervollen Ort des Geschehens eine Lesung zu realisieren.

Krimi-Dinner im Gut Kaltenbrunn in Gmund am Tegernsee
18.10.2018, 18.30 Uhr mit Krimi-Autoren Sabine Vöhringer und Hörbuchsprecher Thomas Birnstiel, Moderation: Kornelia Kneissl

Tickets über München Ticket

Bald hier erhältlich.

Das Ludwig Thoma Komplott Sabine Vöhringer

PM: Das Ludwig Thoma Komplott

Presseinformation

»Das Ludwig Thoma Komplott« von Sabine Vöhringer

Meßkirch, September2018

Finden Sie hier die komplette Pressemeldung inklusive Bestellformular für ein Rezensionsexemplar.

Ein geheimnisvolles Manuskript

Sabine Vöhringer veröffentlicht ihren zweiten München-Krimi um Kommissar Tom Perlinger

Der deutsche Schriftsteller Ludwig Thoma (1867-1921) war ein echtes Original. Sein satirischer Schreibstil begeisterte Generationen. Auf unnachahmliche Weise gelang es ihm, die herrschende Scheinmoral und die bayerische Lebensart zu karikieren.

Im Fokus des neuen Kriminalromans »Das Ludwig Thoma Komplott« der Münchner Autorin Sabine Vöhringer steht ein bisher unveröffentlichtes Manuskript des berühmten Schriftstellers. Darin befinden sich Hinweise auf ein Komplott, das sich seit Jahrzehnten bis tief in die Münchner Politik hinein zieht. Seinen Anfang fand es in einem Serienmord, den Tom Perlinger aktuell als Cold Case betreut. Erste Spuren führen ihn ausgerechnet zu seiner Jugendclique und lassen alte Intrigen neu aufflammen.

In Ludwig-Thoma-Manier kombiniert die Autorin deutsche Literaturgeschichte mit der aktuellen Münchner Gesellschaft, die von vielen Herausforderungen geprägt ist. Dabei entführt sie den Leser hinter die Kulissen der Münchner Innenstadt, in der Tradition und Moderne mehr und mehr verschmelzen.

Zum Buch

Die Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein Manuskript des bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will das Werk neu herausgeben. Doch dann entdeckt sie Hinweise auf eine Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972. Als sie kurz darauf bedroht wird, bittet Julia ihren Jugendfreund Tom Perlinger um Hilfe. Wurde damals der Falsche verurteilt? Das Komplott scheint Kreise bis tief in die Münchner Politik zu ziehen und fordert neue Opfer …

Klappentext

Die Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein Manuskript des berühmten Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will es zum Jubiläum seines Geburtsjahres neu herausgeben. Doch dann entdeckt sie in Ludwig Thomas lustiger Geschichte »Ein Münchner im Himmel II« Hinweise auf eine spektakuläre Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972, die aktuell als Cold Case in allen Medien ist. Mithilfe des Manuskripts enträtselt Julia den Namen des wahren Mörders. Seine Nachkommen scheinen zu ihrem engsten Freundeskreis zu gehören. Julia kämpft mit dem Konflikt zwischen Wahrheit und Loyalität, bis sie von einem Verrat erfährt, dessen Ausmaß alles übertrifft, was sie sich je hätte vorstellen können. Sie ringt sich zu einer Entscheidung durch und bittet ihren Jugendfreund Tom Perlinger um Hilfe. Tom begibt sich auf die Spuren von Ludwig Thoma. Doch als Toms als vermisst geltender Ex-Kollege Claas plötzlich auftaucht, kommt Tom dahinter, dass er einem Komplott auf der Spur ist, das bis tief in die Münchner Politik hineinreicht …

Die Autorin

Sabine Vöhringer wurde in Frankfurt geboren und wuchs in der Nähe von Karlsruhe auf. Sie verbrachte nach dem Abitur ein Jahr in Südfrankreich und studierte anschließend in Pforzheim. Nach dem Diplom zog es sie in ihre Traumstadt München, wo sie 1997 die Agentur »Der blaue Punkt« gründete. Die Autorin ist verheiratet und lebt mit Mann, zwei Teenagern und Hund im Münchner Süden. Ausschlaggebend für ihre Krimi-Reihe rund um Hauptkommissar Tom Perlinger und das »Alte Hackerhaus« waren die früh geweckte Leidenschaft für spannende Kriminalromane, das Interesse an der bayerischen Geschichte und die Begeisterung für die Münchner Lebensart. www.sabine-voehringer.com, Social Media: Facebook, Instagram, Linkedin, twitter, Xing

Werfen Sie auch einen Blick auf die Autoren-Seite beim Gmeiner-Verlag.

Das Ludwig Thoma Komplott
Sabine Vöhringer
342 Seiten
EUR 13,00 [D] / EUR 13,40 [A]
ISBN 978-3-8392-2294-2

Cover

 Das Ludwig Thoma Komplott Sabine Voehringer

Autorenfoto

Sabine Voehringer 2018
Sabine Vöhringer 2018, Foto: Sabine Kleine

Als Pressevertreter wenden Sie sich für Rezensionsexemplare bitte direkt an: Petra.Wendler@gmeiner-verlag.de

Sabine Voehringer, Das Ludwig-Thoma-Komplott

Das Ludwig-Thoma-Komplott, ab 5. September

Der 2. Fall für Tom Perlinger und das Hackerhaus-Team…

In seinem 2. Fall begibt sich Tom auf die Spuren des bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma. Dramatische Szenen an den schönsten Ecken der Münchner Altstadt. Raffiniert, spannend, liebenswert und hoch kriminell!

Der Schein hinter Münchens schöner Kulisse trügt. Die Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein unveröffentlichtes Manuskript des bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will das Werk neu herausgeben. Doch dann entdeckt sie Hinweise auf einen Serienmörder aus den Sechziger Jahren im Vorfeld der Olympischen Spiele von 1972. Kurz darauf wird sie bedroht. Sie bittet ihren Jugendfreund Tom Perlinger um Hilfe.

Wurde damals der Falsche verurteilt? Wem schadet heute die Wahrheit? Tom und sein Team müssen den Fall unerwartet abgeben. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, als Julia erschossen wird und große Teile des Manuskriptes verschwinden. Das Komplott scheint Kreise bis tief in die Münchner Politik zu ziehen und fordert weitere Opfer…

Das Ludwig-Thoma-Komplott

Ein Manuskript als Mordvorlage

Es sieht alles danach aus, als ob damals der Falsche verurteilt wurde. Jetzt versucht jemand alles, um zu verhindern, dass die Wahrheit ans Licht kommt. Tom und sein Team werden vom Fall abberufen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Als Julia vor Toms Augen erschossen wird und Toms Ex-Kollege Claas auftaucht, spitzt der Fall sich dramatisch zu. Das geheimnisvolle Thoma-Manuskript zieht Kreise bis tief in die Münchner Politik und fordert weitere Opfer…

Vorbestellungen

Vorbestellungen möglich. Bitte schreiben Sie eine E-Mail, wenn Sie eines der ersten, signierten Autorenexemplare bestellen oder verschenken möchten. post@sabine-voehringer.com

Wer wissen möchte, was es mit der Geschichte um Toms Kollegen Claas auf sich hat, sollte den 1. Teil lesen: »Die Montez-Juwelen«.

Pressestimmen zu DIE MONTEZ-JUWELEN

Der FOKUS schreibt am 10.3.

…Wer Vöhringers ”Montez-Juwelen“ liest, erfährt viel über München und die Geschichte der Landeshauptstadt.


Die Süddeutsche, am 15.4.2017

Die in Straßlach lebende Verlegerin, die eine journalistische Ausbildung hat, würzt ihren literarischen Erstling mit den verführerischen Zutaten … von Schönheit, Begierde und Macht.


Dem Buch liegt eine clevere Konzeption zugrunde.

Die Montez-Juwelen Rezensionen

Über Sabine Vöhringer

Sabine Vöhringer wurde in Frankfurt geboren und wuchs in der Nähe von Karlsruhe auf. Nach dem Abitur ging sie für ein Jahr nach Südfrankreich und studierte im Anschluss Design an der FH in Pforzheim. Nach dem Diplom zog es sie in ihre Traumstadt München, wo sie bis heute mit ihrer Familie lebt.

Sie war für namhaften Zeitschriftenverlagen tätig und ist selbst Mitinhaberin einer Agentur und eines Verlags. Seit 2002 vertritt sie die Branche in der Vollversammlung der IHK für München und Oberbayern.

Die früh angelegte Leidenschaft zu spannenden Krimis, zum Schreiben und für die bayerische Lebensart veranlasste sie zu ihrer Krimireihe rund um Hauptkommissar Tom Perlinger und das Hackerhaus-Team. Die Serie spielt zentral in der Münchner Innenstadt und verbindet Geschichte und Gegenwart auf spannende Weise.

Weitere Informationen: www.sabine-voehringer.com

Ich freue mich auf Sie!
Herzlich
Ihre
Sabine Vöhringer