neuerscheinung Das Ludwig-Thoma-Komplott

Das Ludwig-Thoma-Komplott – Tom Perlingers 2. Fall

Schöner Schein

München-Krimi rund um Ludwig Thoma. Dramatische Szenen an den schönsten Ecken der Münchner Altstadt. Raffiniert, spannend, liebenswert und hoch kriminell!

Das Ludwig-Thoma-Komplott

Ein Manuskript als Mordvorlage

Die Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein Manuskript des bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will das Werk neu herausgeben. Doch dann entdeckt sie Hinweise auf eine Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972. Als sie kurz darauf bedroht wird, bittet Julia ihren Jugendfreund Tom Perlinger um Hilfe. Wurde damals der Falsche verurteilt? Das Komplott scheint Kreise bis tief in die Münchner Politik zu ziehen und fordert weitere Opfer …

Ein geheimnisvolles Manuskript. Eine Erkenntnis. Ein Mord.

Klappentext

Die Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein Manuskript des berühmten Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will es zum Jubiläum seines Geburtsjahres neu herausgeben.

Doch dann entdeckt sie in Ludwig Thomas lustiger Geschichte »Ein Münchner im Himmel II« Hinweise auf eine spektakuläre Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972, die aktuell als Cold Cases in allen Medien ist.

Mithilfe des Manuskripts enträtselt Julia den Namen des wahren Mörders. Seine Nachkommen scheinen zu ihrem engsten Freundeskreis zu gehören. Julia kämpft mit dem Konflikt zwischen Wahrheit und Loyalität, bis sie von einem Verrat erfährt, dessen Ausmaß alles übertrifft, was sie sich je hätte vorstellen können. Sie ringt sich zu einer Entscheidung durch und bittet ihren Jugendfreund Tom Perlinger um Hilfe.

Tom begibt sich auf die Spuren von Ludwig Thoma. Als Toms als vermisst geltender Ex-Kollege Claas plötzlich auftaucht, kommt Tom dahinter, dass er einem Komplott auf der Spur ist, das bis tief in die Münchner Politik hineinreicht …

Vorbestellungen

Vorbestellungen ab 5. Juli möglich. Bitte schreiben Sie eine E-Mail, wenn Sie eines der ersten, signierten Autorenexemplare bestellen oder verschenken möchten. post@sabine-voehringer.com

Wer wissen möchte, was es mit der Geschichte um Toms Kollegen Claas auf sich hat, sollte den 1. Teil lesen: »Die Montez-Juwelen«.

Sabine Vöhringer im Beichtstuhl in der Asamkirche. Hier beichtet die Verlegerin Julia Frey, bevor...
Sabine Vöhringer im Beichtstuhl. Hier vertraut die Verlegerin Julia Frey in »Das Ludwig-Thoma-Komplott« dem Pfarrer der Asamkirche ein Geheimnis an, bevor…

Pressestimmen zu DIE MONTEZ-JUWELEN

Der FOKUS schreibt am 10.3.

…Wer Vöhringers ”Montez-Juwelen“ liest, erfährt viel über München und die Geschichte der Landeshauptstadt.


Die Süddeutsche, am 15.4.2017

Die in Straßlach lebende Verlegerin, die eine journalistische Ausbildung hat, würzt ihren literarischen Erstling mit den verführerischen Zutaten … von Schönheit, Begierde und Macht.


Dem Buch liegt eine clevere Konzeption zugrunde.

 

Die Montez-Juwelen Rezensionen

Über Sabine Vöhringer

Sabine Vöhringer wurde in Frankfurt geboren und wuchs in der Nähe von Karlsruhe auf. Nach dem Abitur ging sie für ein Jahr nach Südfrankreich und studierte im Anschluss Design an der FH in Pforzheim. Nach dem Diplom zog es sie in ihre Traumstadt München, wo sie bis heute mit ihrer Familie lebt.

Sie war für namhaften Zeitschriftenverlagen tätig und ist selbst Mitinhaberin einer Agentur und eines Verlags. Seit 2002 vertritt sie die Branche in der Vollversammlung der IHK für München und Oberbayern.

Die früh angelegte Leidenschaft zu spannenden Krimis, zum Schreiben und für die bayerische Lebensart veranlasste sie zu ihrer Krimireihe rund um Hauptkommissar Tom Perlinger und das Hackerhaus-Team. Die Serie spielt zentral in der Münchner Innenstadt und verbindet Geschichte und Gegenwart auf spannende Weise.

Weitere Informationen: www.sabine-voehringer.com

Ich freue mich auf Sie!
Herzlich
Ihre
Sabine Vöhringer
Sabine Voehringer, Krimiautorin

Krimiautorin Sabine Vöhringer

Krimis aus Leidenschaft

…denn Krimi ist mein Genre.

Krimiautorin Sabine Vöhringer wurde in Frankfurt geboren und wuchs in der Nähe von Karlsruhe auf. Nach dem Abitur verbrachte sie ein Jahr in Südfrankreich und studierte anschließend in Pforzheim Design. Schon früh entdeckte sie ihre Krimi-Leidenschaft.

Nach dem Diplom zog es sie zu einem Redaktionsvolontariat in ihre Traumstadt München. Dort war sie freiberuflich für namhafte Zeitschriftenverlage tätig und erwarb Qualifikationen im Marketing.

1997 gründete sie die Kommunikationsagentur »Der blaue Punkt« und ist seit 2004 zusätzlich Mitinhaberin eines Verlags, der Kinder- und Reisemedien publiziert. Seit 2002 sitzt sie in der Vollversammlung der IHK für München und Oberbayern.

Sabine Vöhringer ist verheiratet und lebt mit Mann, zwei Teenagern und Hund im Münchner Süden.

München-Krimis

Ausschlaggebend für ihre München-Krimi-Reihe rund um Hauptkommissar Tom Perlinger und das Hackerhaus-Team waren die früh geweckte Leidenschaft für spannende Kriminalromane sowie das Interesse für die bayerischen Geschichte und das Faible für die Münchner Lebensart.

2017 erschien der 1. Teil der Perlinger-Reihe „Die Montez-Juwelen“, der Leser und Presse auf Anhieb begeisterte. Sabine Vöhringers München-Krimis verbinden Gegenwart und Historie auf raffinierte und spannende Weise.

Der 2. Band der Perlinger-Reihe »Das Ludwig-Thoma-Komplott« erscheint im September 2018. Schon jetzt wird er mit Spannung erwartet!

Sabine Vöhringer bei der Lesung in Höhenkirchen

Sabine Vöhringer
Sabine Vöhringer bei der Lesung im Frankfurt Hilton City Centre

Mitglied beim Syndikat

Seit 2018 ist Krimiautorin Sabine Vöhringer Mitglied beim Syndikat. Das Syndikat ist DIE Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur. Mitglied beim Syndikat sein können nur Autoren, die von einem Verlag vertreten sind. Eine Auszeichnung und Ehre, dieser Gruppe anzugehören!

Sabine Vöhringer Mitglied beim Syndikat

Geschichte und Gegenwart

Die Bayerische Geschichte bietet eine Fülle interessanter Ansatzpunkte. Lola Montez, Ludwig Thoma und viele weitere. Was wäre wenn? Wenn plötzlich ein längst verschollen geglaubtes Juwelencollier der legendären Maitresse von Ludwig I. wieder auftaucht? Wenn ein bisher unveröffentlichtes Manuskript von Ludwig Thoma wertvolle Hinweise auf einen Serienmörder im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972 gibt?

Krimispannung 4.0

Spannende Fragen, denen Sabine Vöhringer in ihrer Krimireihe auf den Grund geht und dabei bekannte Ecken der Münchner Innenstadt neu entdeckt. Liebenswerte Figuren, die Familiensaga rund um die Hackerhaus-Familie – Stammhaus der Hacker-Pschorr-Brauerei aus dem Jahre 1417 – sowie ein gekonnt flotter Schreibstil begeisterten Leser und Presse schon bei der ersten Folge.

Die Krimi-Reihe

Die Spannung baut sich von Band zu Band weiter auf. Denn ein kriminelles Netzwerk gefährdet die Sicherheit der Stadt. Ein Wettlauf mit der Zeit für Tom Perlinger und sein Team…

Steigen Sie jetzt ein!

Blog

Lesen Sie mehr auf meinem Blog. Hier berichte ich regelmäßig über Quellen meiner Inspiration.

Buchflair

Unter der Rubrik Buchflair finden Sie ein Auswahl sorgfältig zusammengestellter und besonderer Buchhandlungen in und um München und in ganz Deutschland.

Sie haben eine Buchhandlung und wollen dabei sein?

Schicken Sie eine E-Mail. post@sabine-voehringer.de

Social Media

Es gibt viele Möglichkeiten, um mit mir in Kontakt zu treten.

Sie finden mich bei:

Facebook, Instagram, Linkedin, Twitter, Xing

Ich freue mich, Sie kennenzulernen und im Austausch mit Ihnen zu stehen. Denn was könnte wertvoller sein, als der direkte Dialog mit den Lesern. Ich schreibe für Sie.

Viel Lesespaß!

Herzlich

Ihre

Sabine Vöhringer 2018
Sabine Vöhringer 2018

Das »Alte Hackerhaus« – Tom-Perlingers Wiege

Das »Alte Hackerhaus« und der Krimi DIE MONTEZ-JUWELEN

Das »Alte Hackerhaus« – Tom-Perlingers Wiege: Das Alte Hackerhaus in der Fußgängerzone Sendlinger Straße, Stammhaus der Hacker-Pschorr-Brauerei aus dem Jahre 1417, ist der Entstehungsort der München-Krimi-Reihe von Sabine Vöhringer.

Schicksalhaft

Das »Alte Hackerhaus« und der Krimi DIE MONTEZ-JUWELEN. Das »Alte Hackerhaus« in der Sendlinger Straße in München hat mich auf Anhieb fasziniert, als ich es vor über 20 Jahren das erste Mal betreten habe. Damals war die Sendlinger Straße noch keine Fußgängerzone. Aber das Hackerhaus war etwas ganz besonderes, das habe ich sofort gespürt!

Weiterlesen

Sabine Vöhringer, München-Krimis

Das kriminelle München –
im Hier und Jetzt!

Kriminell: München – die perfekte Krimikulisse

In der Altstadt-Krimireihe von Sabine Vöhringer rund um Hauptkommissar Tom Perlinger und das Hackerhaus-Team verschmelzen Geschichte und Gegenwart auf kriminell spannende Weise. Die Schauplätze befinden sich innerhalb der historischen Grenzen der Münchner Altstadt. Tom Perlinger, halbamerikanischer Sonnyboy mit bayerischen Wurzeln, der nur wenige Meter Luftlinie vom Polizeipräsidium (siehe Bild) entfernt lebt, bewegte sich meist zu Fuß und mit dem Rennrad durch die Stadt.

Weiterlesen

Das Ludwig-Thoma-Komplott, Sabine Vöhringer

Der Alte Hof

Münchens Legenden: Ein mystischer Ort, der in »Das Ludwig-Thoma-Komplott« eine geheimnisvolle Rolle spielt.

Der Alte Hof ist die ursprüngliche Münchner Residenz der bayerischen Herzöge. Kaiser Ludwig der Bayer kam im Alten Hof zur Welt. Allerdings schwebte er hier eines Tages auch in ungeahnter Gefahr – wie Hauptkommissar Tom Perlinger bei der Lösung seines 2. Falls. Weiterlesen

Giesing: Buchhandlung am Wettersteinplatz

Giesing: Buchhandlung am Wettersteinplatz

Sabine Vöhringer stellt im Rahmen ihres Blogs Buchflair vor:

Der Wettersteinplatz in Giesing

Der Wettersteinplatz im Stadtteil Giesing kann gut und gerne als eigener »Kiez« bezeichnet werden. Prägend ist die große U-Bahn- und Bushaltestelle mit dem angeschlossenen kleinen Park, in dem der Parkbesucher nette Begegnungen mit den Stadtteilbewohnern haben kann.

Der Park

So manch ein Hundebesitzer hat eine lustige Geschichte parat. Frauen treffen sich zum Picknick auf der Parkbank. Teenager tauschen ihre Geheimnisse aus. Und ein ganz zentralen Treffpunkt ist die Buchhandlung am Wettersteinplatz.

Weiterlesen

Schwabing: Buchhandlung Lost Weekend

Schwabing: Buchhandlung Lost Weekend

Sabine Vöhringer stellt im Rahmen ihres Blogs Buchflair vor:

Buchhandlung Lost Weekend in der Schellingstraße

Das LOST WEEKEND überrascht mit Co-Working Space, einem veganen Coffeeshop und einem Ort für Kulturveranstaltungen.

Das Ambiente

Über 3 Meter hohe Wände stehen für ein modernes, großzügiges und raumgreifendes Lese- und Arbeits-Erlebnis. Außerdem ist der Coffeeshop der erste vegane in München.

Weiterlesen

Reiseimpressionen - Krimis & Reisen, Krimis & Reisen, Sabine Vöhringer

Reiseimpressionen – Krimis & Reisen

Krimis & Reisen

Das Besondere mit Spannung serviert!

Durch die Brille des Krimi-Autoren schärft sich mein Blick für die Besonderheiten der Region. Für ihre einzigartigen Plätze und Straßen. Ihre Menschen und deren typische Eigenarten. Die Sprachbesonderheiten und Dialekte. Die Pflanzen, die nur dort wachsen. Die Gerüche, die die beliebtesten Gerichte der Region verbreiten.

Weiterlesen