sabine Voehringer, Presse-Ansprechpartner, Petra Wendler, Sabine Vöhringer

Presse-Ansprechpartner im Verlag

Rezensionsanfragen bitte an den Gmeiner-Verlag:
petra.wendler@gmeiner-verlag.de

Presse- und Interviewanfragen bitte an: 
presse@sabine-voehringer.com

  1. Pressemeldung Gmeiner-Verlag mit Rezensionsexemplar-Bestellformular
    PM-Die Montez-Juwelen

2. Download Buchcover

3. Autorenfoto

4. ISBN 978-3-8392-2056-6, Gmeiner-Verlag, Seiten: 280

5. Link: www.gmeiner-verlag.com, www.sabine-voehringer.com

Pressestimmen zu Die Montez-Juwelen

Presse und Leser zeigen sich begeistert von Sabine Vöhringers München-Krimi-Debüt »DIE MONTEZ-JUWELEN«. Es gibt zahlreiche Rezensionen. Geschichte und Gegenwart verschmelzen auf spannende Weise.

Die MontezJuwelen

Die Juwelen der Lola Montez, der legendären Maitresse von Ludwig I., tauchen bei einer Vernissage in der Hofstatt auf. Kurz darauf wird eine Leiche im Fischbrunnen des Marienplatzes entdeckt.

Anlass für Hauptkommissar Tom Perlinger, der Geschichte der Juwelen auf den Grund zu gehen. Zumal sein Bruder Max des Mordes verdächtigt wird.

Tom Perlinger

Hauptkommissar Tom Perlinger – ein bayerischer Sonnyboy mit amerikanischen Wurzeln – kehrt nach einem Sabbatjahr nach München zurück. Dort trifft er auf familiäres Chaos. Aber auch auf seine Jugendliebe Christl. Allerdings ist sie inzwischen anderweitig liiert.

Mordverdacht

Als sein Bruder Max unter Mordverdacht steht, greift Tom in den Fall ein – noch bevor er offiziell wieder im Amt ist. Stück für Stück kommt er dem Geheimnis der Montez-Juwelen auf die Spur. Ein Wettlauf mit der Zeit, denn die Juwelen fordern weitere Opfer.

Lesenswert!

Raffiniert und spannend spielt der Krimi an den schönsten Platzen der Münchner Altstadt.