Lesungen

Eine Lesung ist eine einmalige Begegnung zwischen Autor und Leser. Die Gespräche sind für beide Seiten sehr wertvoll. Der Leser wird das Buch anders lesen, wenn er den Autor kennt. Umgekehrt wird der Autor anders schreiben, wenn er weiß, was seine Leser wünschen. Wann und wo sie gelacht haben. Wann und wo sie gerätselt haben…

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen!

Sabine Vöhringer

Alle TERMINE auf einen Blick

Sabine Voehringer Karl Valentin

Termine 2020 im Überblick


18.10.2020, 20.30 Uhr
Lesung im Posthotel in Achenkirch

Lesung aus Karl Valentin ist tot. Das Posthotel spielt im Buch eine ganz besondere Rolle. Toms historischer Experte Hubertus Lindner und seine Freundin Konstanze erhalten zu Hubertus’ rundem Geburtstag einen Gutschein für zwei wunderbare Wellness-Tage im Posthotel.
Diese Idee kam mir wo?
Ja genau! Im … Posthotel. 🙂
Deswegen gab es eine Leseprobe mit einem Gewinnspiel und einem traumhaften Hauptgewinn. Nämlich?
Stimmt! … Einem Gutschein für zwei Wellness-Tage für Zwei im Posthotel. 🙂
Die Zuschriften waren phänomenal.
Die Gewinnerin ist bereits bekannt gegeben.

Wenn ihr also mein Lieblingshotel einmal kennenlernen wollt: Nutzt die Gelegenheit und verbindet die Lesung beispielsweise mit ein paar wunderbaren Wellness-Tagen. Aber auch externe Gäste sind gerne willkommen. Ich freue mich, wenn wir uns dort sehen und ich euch in die Welt meines Tom Perlinger entführen darf.

Anmeldung über: info@posthotel.at

Lieben Dank und liebe Grüße


29.10., 19.30 Uhr: Bücherei in Taufkirchen (Vils)

Anmeldung über Bücherei Taufkirchen (Vils)
verwaltung@taufkirchen.de

Ich freue mich auf den Termin.

Über die Bücherei:

Die erste öffentliche Bücherei in Taufkirchen (Vils) geht auf das Jahr 1953 zurück. Aus der anfänglichen Pfarrbücherei entstand 1966 durch einen Vertrag mit der politischen Gemeinde eine Volksbücherei. Seit 2001 ist sie in eigenen, großzügigen Räumen im Katholischen Pfarrzentrum am Paulusweg untergebracht.


TERMINE 2021

25.02.2021, 19.00 Uhr
Lesung bei Fachwelten Bayern der HTI Gienger KG

Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben
Anmeldung und Tickets über: www.fachwelten-bayern.de

Über die Fachwelten:

Smart Home, Internet der Dinge, neue Technologien, innovative Infrastrukturen, unternehmerische Verantwortung – all das beschreibt den uns ständig umgebenden Wandel. Wissen wird eine immer gewichtigere Ressource und Information ist der Rohstoff für Wissen. Doch erst die kluge Vernetzung von Information schafft Wissen.

Die Fachwelten Bayern bieten Raum, um Wissen zugänglich zu machen, zu vermitteln, zu prüfen und auch kontrovers zu diskutieren. Eine Erlebniswelt – inspiriert von der platonischen Lehre – bestehend aus der lebendigen Diskussion in der Arena, einer systematischen Präsentation von Produkten gefasst in Kuben und Raum für ein aktives Miteinander stehen für das Konzept der Fachwelten.

Platon versuchte mit seiner Ideenlehre eine Basis für echtes Wissen zu schaffen und hat es mit Gründung der ersten Akademie geschafft, sein Denken in die antike Welt zu verbreiten.
Seit 2006 bieten wir Ingenieurbüros, Städten und Gemeinden, der Industrie, Hochschulen und Universitäten wie auch der Allgemeinheit gleichermaßen das Wissensspektrum der Fachwelten mit dem allgegenwärtigen Ziel der Motor für das Wissen zu sein.


Sabine Voehringer Lesung


 

Stadtführungen zum Buch »Die Montez-Juwelen«

Immer wieder gibt es Stadtführungen zu meinen Büchern. Ein ganz besonderes Erlebnis.
Bitte schaut direkt auf der Website von Wunder der Stadt 
Dauer: 1,5 Std
Teilnehmerzahl: aktuell maximum 15 Personen
Packetpreis: rund 27,00€/Person
Buch + Ticket für die Führung können Sie unkompliziert per Mail unter
info@wunder-der-stadt.de auf Rechnung bestellen.
Weitere Informationen:
Wunder der Stadt 


Eine Lesung mit Sabine Vöhringer verspricht mehr als einen spannenden Abend …
 eine Lesung steht für einen magischen Moment. Zwischen Ihnen, Leser und Autor. Ein Moment, in dem Fantasie und Realität auf geheimnisvolle Weise verschmelzen.

» … unterhaltsame Page-Turner mit der Münchner Innenstadt als dekorative Kulisse«, so der Kulturredakteur der Süddeutschen Zeitung, Udo Watter, über die Krimis von Sabine Vöhringer.

»Und genau so sind auch ihre Lesungen: kurzweilig und sympathisch, mit viel Hintergrundwissen, Anekdoten und einer hohen Empathie für ihr Publikum«, meint Susanne Steufmehl vom Sankt Michaelsbund.

»Die Lesung anlässlich unseres Firmenjubiläums mit Sabine Vöhringer war ein voller Erfolg«, freut sich Matthias Gruber von der BIB Augsburg gGmbH. »Sabine Vöhringer ist nicht nur hochprofessionell. Sie hat auch eine tolle Stimme, die den Zuhörer von Anfang an in ihren Bann zieht. Und sie versteht es meisterlich, das Publikum von der ersten Minute an mit einzubeziehen. Dadurch ergeben sich ganz ungezwungene Situationen, in denen man immer tiefer ins Geschehen einsteigen will.«


Über Sabine Vöhringer

In Frankfurt geboren wuchs Sabine Vöhringer bei Karlsruhe auf. Nach dem Studium und einem Jahr in Südfrankreich zog es sie in ihre Traumstadt München, wo die vielseitige Unternehmerin seit vielen Jahren mit ihrer Familie lebt.

Ihre Krimis mit historischem Bezug und einem Faible für die bayerische Lebensart spielen zentral in der Münchner Altstadt. An Plätzen, die allen München-Fans gut bekannt sind. Die ersten beiden Fälle von Tom Perlinger »Die Montez- Juwelen« und »Das Ludwig Thoma Komplott« begeisterten Leser und Presse auf Anhieb. »Das Ludwig Thoma Komplott« ging bereits nach wenigen Monaten in die vierte Auflage, das Hörbuch wurde Hörbuch des Jahres.

Karl Valentin ist tot, Tom Perlingers 3. Fall erscheint im März 2020 und wird schon jetzt von Lesern und Presse mit Spannung erwartet.

Lesung mit Sabine Voehringer

Kurzweilig, unterhaltsam und multimedial …

Vereinbaren Sie hier Ihren nächsten Lesungstermin.


DAS WAR 2020:

16.9.2020, 19.00 Uhr:
Mörderisches Interview
bei den Business & Professional Woman München,
www.bpw-muenchen.de

Rückblick zum »Mörderischen Interview«

»Bei unserem letzten BPW Clubabend am vergangenen Mittwoch haben wir hautnah erfahren dürfen, woher die Inspiration für einen Krimi stammt, wie sich ein Schreibprozess gestaltet und wie man erfolgreich die verfassten Werke auf dem Büchermarkt platziert. Vielen Dank Sabine Vöhringer für die lebhaften und spannenden Einblicke in deine Tätigkeit als Krimibuchautorin!
Wer ihre fesselnden Bücher rund um Hauptkommissar Tom Perlinger noch nicht kennt, wird hier fündig: https://lnkd.in/gQX4QVn
Unser Fazit: Klare Empfehlung für alle Krimi-Liebhaber und die, die es noch werden wollen :-)«

Aus dem Leben einer Krimiautorin

10.9.2020, Praxis für Plastische Chirurgie von Dr. med. Caroline Kim

Private Lehr-Veranstaltung für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche haben und leiden besonders unter den Corona-Einschränkungen. Home-Schooling, über lange Zeiträume kaum Freunde sehen, mit Maske im Unterricht.

Dr. Caroline Kim hat das zum Anlass genommen, eine Lehrreihe ins Leben zu rufen und den Jugendlichen neue Wege zu zeigen. Persönlichkeiten berichten aus ihrem Leben. Spannende Lebenswege, ungewöhnliche Berufe, abwechslungsreiche Alltage. Neue Impulse und Ideen in einer ungewöhnlichen Zeit.

Ich habe mich sehr über die Einladung gefreut. Eine unvergessliche Veranstaltung, mit vielen spannenden Fragen und tollen Ideen. Nicht nur für die Kinder, sondern auch für meine nächsten Bücher.

Dr. Caroline Kim hat sich nicht nur als plastische Chirurgin, sondern auch mit ihren Praxis-Veranstaltungen für Erwachsene einen Namen gemacht. Die Praxis liegt am Bavariaring, direkt an der Theresienwiese, mit direktem Anschluss an die Maria-Theresia-Klinik, wo die Operationen stattfinden.

Dr. Caroline Kim wird auch in meinem nächsten Krimi eine entscheidende Rolle spielen.

Weitere Informationen zur Praxis: www.dr-kim.de


Leider gab es 2020 eine ganze Reihe verschobener und ausgefallener Termine. Einige Signierstunden fanden statt. Aber zahlreiche Lesungen mussten verschoben werden.

Lesung bei der Leipziger Buchmesse I STARTLESUNG I Signierstunde bei Buchhandlung Kempter Oberhaching I Lesung bei der Gemeinde-Bücherei Grasbrunn im Bürgerhaus Neukeferloh I Signierstunde bei METRO BRUNNTHAL I Lesung in der Bücherei Taufkirchen I Lesung bei Weinmacht I Signierstunde bei Bücher Hacker I Krimi-Frühstück am Chiemsee I Lesung in Vilsbiburg I Lesung in Puchheim I 


Sabine Vöhringer Lesung

15.10.2020, 19 Uhr Lesung bei den Fachwelten Bayern

Lesung aus »Karl Valentin ist tot«

Die Fachwelten Bayern bieten Raum, um Wissen zugänglich zu machen und Unterhaltung auf höchstem Niveau zu erleben.

Die Erlebniswelt – inspiriert von der platonischen Lehre – besteht aus der lebendigen Diskussion in der Arena, die durch das ansprechende Ambiente aus modernen Kuben und viel Raum für ein aktives Miteinander geprägt ist. Seit 2006 bietet die HTI Gienger KG mit seinen Fachwelten dieses einzigartige Konzept für besondere Wissens- und Erlebnismomente.

Eine Lesung mit Sabine Vöhringer

Eine Lesung mit Sabine Vöhringer in diesem wunderbaren Ambiente der Fachwelten Bayern steht für einen magischen Moment zwischen Leser und Autor, in dem Fantasie und Realität auf geheimnisvolle Weise verschmelzen. Lassen Sie sich in das mörderische München und die Welt des Hauptkommissars Tom Perlinger entführen.

Susanne Steufmehl vom Sankt Michaelsbund über die Lesungen mit Sabine Vöhringer. »Kurzweilig und sympathisch. Mit viel Hintergrundwissen, Anekdoten und einer hohen Empathie für ihr Publikum.«

Matthias Gruber von der BIB Augsburg gGmbH meint: »Sabine Vöhringer ist nicht nur hochprofessionell, sie hat auch eine tolle Stimme, die den Zuhörer von Anfang an in ihren Bann zieht. Und sie versteht es meisterlich, das Publikum von der ersten Minute an mitzunehmen. Dadurch ergeben sich ganz ungezwungene Situationen, in denen man immer tiefer ins Geschehen einsteigen will.«

Die SZ über die Krimis von Sabine Vöhringer

» … unterhaltsame Page-Turner mit der Münchner Innenstadt als dekorative Krimikulisse«, so Udo Watter, Kulturredakteur der Süddeutschen Zeitung. Und tatsächlich ist die Reihe um Tom Perlinger ist dabei, sich deutschlandweit zur Kultserie zu mausern.

Der 3. Band: Karl Valentin ist tot …

Ein vielschichtiger Krimi, der Karl Valentin und das Universell-Menschliche neu entdeckt. Filmisch dicht. In rasantem Tempo geht es durch die bekannten Gassen der Münchner Altstadt. Raffiniert, hochspannend, liebenswert!

»Wenn der Mensch gestorben ist, ist er tot. Das ist sicher, also totsicher, wie man so sagt.« Karl Valentin

Das Karl Valentin Gymnasium in der Münchner Altstadt brennt. Im Keller wird die Leiche der stellvertretenden Direktorin Marianne Eichstätt geborgen. Grausam erstickt. Ein Jahr zuvor starb dort der 17jährige Schüler Fabian Brühl auf mysteriöse Art und Weise. Je tiefer Tom gräbt, desto brisanter wird die Lage. Der Täter hat bereits die nächsten Opfer im Visier. Und Tom hat keine Ahnung, dass der Feuerteufel auch sein persönliches Schicksal bestimmt.

Freuen Sie sich auf eine spannende Lesung, bei der Sie natürlich auch signierte Buchexemplare erwerben können.

Multimedial, mit Rätsel und Gewinnspiel geht es kurzweilig durch den Abend.

Tickets über: www.fachwelten-bayern.de

Sabine Vöhringer

In Frankfurt geboren wuchs Sabine Vöhringer bei Karlsruhe auf. Nach dem Studium und einem Jahr in Südfrankreich zog es sie in ihre Traumstadt München, wo die vielseitige Unternehmerin seit vielen Jahren mit ihrer Familie lebt.

Ihre Krimis mit historischem Bezug und einem Faible für das Universell-Menschliche spielen in der Münchner Altstadt. An Plätzen, die vielen Menschen auf der ganzen Welt gut bekannt sind.

Die ersten beiden Fälle von Tom Perlinger »Die Montez-Juwelen« und »Das Ludwig Thoma Komplott« fanden bei Lesern und Presse auf Anhieb großen Anklang. »Das Ludwig Thoma Komplott« ging nach wenigen Monaten in die dritte Auflage, das Hörbuch wurde Hörbuch des Jahres. »Karl Valentin ist tot« ist Tom Perlingers dritter Fall.

Seien Sie dabei, rätseln Sie mit, wenn Tom die Fachwelten Bayern erobert.

Weitere Informationen zur Lesung: www.fachwelten-bayern.de

Lesungsmatinée im Jagdhaus Eicherloh, das Ludwig Thoma Komplott, sabine Vöhringer

Lesungsfrühschoppen im Jagdhaus Eicherloh, 24.03.2019

Eine sehr schöne Lesung bei herrlichem Sonnenschein, vollem Haus und mit musikalischer Begleitung.

Ein herzlicher Dank allen Gästen, die da waren und auch fleißig Bücher gekauft haben. Schon jetzt freue mich auf die Rückmeldungen.

Ein wirklich sehr geselliger Vormittag ganz nach Tom Perlingers Geschmack. Mit wunderbaren Weißwürsten, knackigen Brezn, Weißbier und vielen netten Gesprächen!


Am Sonntag, den 24.03.2019, freue ich mich beim Lesungsfrühschoppen im Jagdhaus Eichenloh aus meinem Krimi »Das Ludwig Thoma Komplott« zu lesen.

Beginn: 10.00 Uhr
Kulturverein Jagdhaus Maxlruh Eicherloh e.V.
Torfstraße 3, 85464 Finsing

Das Jagdhaus Eichenloh

Im Einklang mit Büschen und Bäumen

Der Kulturverein Maxlruh hat mit dem Jagdhaus Eichenloh eine wunderbare Kulturstätte geschaffen. 

Inmitten des idyllischen Lohwaldes lädt der Kulturverein Jagdhaus Maxlruh Eicherloh regelmäßig zu außergewöhnlichen Veranstaltungen ein. Ein herrlicher Moment, die beschauliche Biergartenatmosphäre im Frühjahr bei fulminanter Krimispannung zu genießen.

Ein Lesungsort ganz nach Ludwig Thomas Geschmack! Tauchen Sie mit ein in ein Komplott, das sich kurzweilig und unterhaltsam bis tief in die Münchner Politik hineinzieht…

Und natürlich vor Ort: signierte Exemplare und jede Menge spannende Hintergrundinformationen!

Ein geheimnisvolles Manuskript

Der 2. Fall für Tom Perlinger

SZ: »… ein unterhaltsamer Page-Turner in der Münchner Altstadt als dekorative Krimikulisse.« 

Ludwig Thoma – ein echtes Original

Der deutsche Schriftsteller Ludwig Thoma (1867-1921) war ein echtes Original. Sein satirischer Schreibstil begeisterte Generationen. Auf unnachahmliche Weise gelang es ihm, die herrschende Scheinmoral und die bayerische Lebensart zu karikieren.

Ein geheimnisvolles Manuskript. Eine Erkenntnis. Ein Mord.

Dramatische Szenen an den schönsten Ecken der Münchner Altstadt. Raffiniert, spannend, liebenswert und hoch kriminell!

Das Ludwig Thoma Komplott

Diesmal wird es ernst für Tom Perlinger! Erste Spuren führen ihn ausgerechnet zu seiner Jugendclique und lassen alte Intrigen neu aufflammen. Im Fokus des neuen Kriminalromans »Das Ludwig Thoma Komplott« der Münchner Autorin Sabine Vöhringer steht ein bisher unveröffentlichtes Manuskript des berühmten Schriftstellers. Darin befinden sich Hinweise auf ein Komplott, das sich seit Jahrzehnten bis tief in die Münchner Politik hinein zieht. Seinen Anfang fand es in einem Serienmord, den Tom Perlinger aktuell als Cold Case betreut.

In Ludwig-Thoma-Manier kombiniert die Autorin deutsche Literaturgeschichte mit der aktuellen Münchner Gesellschaft, die von vielen Herausforderungen geprägt ist. Dabei entführt sie den Leser hinter die Kulissen der Münchner Innenstadt, in der Tradition und Moderne mehr und mehr verschmelzen.

Zum Buch

Die Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein Manuskript des bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will das Werk neu herausgeben. Doch dann entdeckt sie Hinweise auf eine Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972. Als sie kurz darauf bedroht wird, bittet Julia ihren Jugendfreund Tom Perlinger um Hilfe. Wurde damals der Falsche verurteilt? Das Komplott scheint Kreise bis tief in die Münchner Politik zu ziehen und fordert neue Opfer …

Der Buchtrailer

Sie sind leider nicht vor Ort?

Dann finden Sie DAS LUDWIG THOMA KOMPLOTT beim Verlag, im Buchhandel und auf allen Internetplattformen. Natürlich auch bei Amazon.

DIE MONTEZ_JUWELEN, finden Sie beim Verlag, im Buchhandel und auf allen Internetplattformen. Natürlich auch bei Amazon.

Signierte Exemplare und jede Menge spannende Hintergrundinformationen erhalten Sie vor Ort!

Sabine Voehringer

Signierstunde bei Pflanzen Kölle, 8.3.2019

Als Garten- und Blumenfan bin ich begeistert. Im Rahmen der Ladies Night bei Planzen Kölle wird eine Signierstunde mit Das Ludwig Thoma Komplott stattfinden. Natürlich wird es auch die Hörbücher – Hörbuch des Jahres – geben sowie Tom Perlingers 1. Fall, Die Montez-Juwelen. 

Wann?

08. März 2019, 16:00-20:00 Uhr
Pflanzen Kölle
Parkackerstraße 2, 82008 Unterhaching

Weitere Details zur Ladies Night folgen.


Leserstimmen zu das Ludwig Thoma Komplott

Liebe Sabine Vöhringer,
»Das Ludwig Thoma Komplott« habe ich nicht nur gelesen, sondern auch gehört… Thomas Birnstiel’s Stimme habe ich im Kopf, wenn ich im Buch lese, er ist die ideale Stimme dafür.
Auf Lovlybooks nominiert habe ich das Buch gestern schon, denn auch dieser München-Krimi hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht.
Schon nach den “Montez-Juwelen” (seitdem muss ich beim Fischbrunnen immer an den armen Kerl denken ) habe ich mich auf eine Fortsetzung gefreut. Sie schreiben so wunderbar leicht und inzwischen habe ich auch alle »Tatorte« bei meinen München-Besuchen aufgesucht. Schön dass ein Stadtplan im Buch zu finden ist, die Asam Kirche kannte ich nämlich noch nicht.
Was mir so gut an Ihrem Buch/Ihren Büchern gefällt!? Da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll… der historische Hintergrund, die Spannung, beide Bücher sind informativ, unterhaltsam und außerdem sehr humorvoll. Lachen musste ich sehr darüber, dass Claas sich den Namen »Thomas Müller« gab, als er sich Jessica vorstellte. Es gefällt mir auch sehr, dass in beiden Büchern der FC Bayern mit ‘nem Spiel gegen Dortmund erwähnt wird. Denn all das kenne ich… es ist so ein angenehmes Gefühl von Wiedererkennen.
Inzwischen sind mir die Charaktere sehr ans Herz gewachsen, allen voran natürlich Tom Perlinger mit Christl, dann der Max und die Hedi, die Jessica mit ihren Gewichtsproplemen und ich mag sogar den Mayrhofer, sie alle sind jetzt sozusagen »gute alte Bekannte« von mir. Natürlich habe ich mir in den Lesepausen auf YouTube »Ein Münchner im Himmel« wieder angeguckt und mir auch mehrmals »Skandal um Rosi« angehört, das Buch verlockte ganz einfach dazu.
Schon jetzt freue ich mich auf eine Fortsetzung und bitte geben Sie Iwan Maslov keine Chance… passen Sie gut auf Tom Perlinger auf!!!
Ganz herzliche Grüße

Margit J.-A.


Bestellen

DAS LUDWIG THOMA KOMPLOTT, der 2. Fall für Tom Perlinger finden Sie beim Verlag, im Buchhandel und auf allen Internetplattformen. Natürlich auch bei Amazon.

DIE MONTEZ_JUWELEN, der 1. Fall für Tom Perlinger finden Sie beim Verlag, im Buchhandel und auf allen Internetplattformen. Natürlich auch bei Amazon.

Sie wollen eines der ersten, signierten Autorenexemplare bestellen oder verschenken? schreiben Sie mir direkt: post@sabine-voehringer.com
Das Ludwig Thoma Komplott Sabine Vöhringer Lentner-2

13.11.2018, 20.00 Uhr, Lesung bei Buch & Cafe Lentner

Die Buchhandlung Lentner steht für über 320 Jahre gelebte Buchkultur in München. Schon jetzt freue ich mich riesig auf die Lesung aus »Das Ludwig Thoma Komplott« in dieser renommierten Buchhandlung.

Italienische Köstlichkeiten

Und da Buch & Café Lentner auch mit italienischen Spezialitäten aufwartet, können sich die Gäste bei der Lesung neben Krimi-Spannung auch auf kulinarische Leckerbissen freuen.

Weiterlesen

Das Ludwig Thoma Komplett Tegernsee Sabine Vöhringer Gut Kaltenbrunn

18.10.2018, 18.30 Uhr
Krimi-Dinner Gut Kaltenbrunn, Tegernsee

Krimi-Dinner – die perfekte Kombination

Eine rundum gelungene Lesung im elegant-bayerischen Ambiente auf Gut Kaltenbrunn. Kulinarische Genüsse mit Specials: Tom Perlinger Teller und Ludwig Thoma Kompott.

Sehr sympathische und urbayerische Moderation von Kornelia Kneissl, die auch den Polizeipräsidenten Xaver Weißbauer gab. Perfekte Buchpräsentation von den Tegernsee Arkaden mit Ludwig Thoma Pralinés, die weiterhin mit signierten Büchern vor Ort in den Arkaden zu erwerben sind. Hochwertige Kosmetik Incentifs von Maria Galland und Niance dank Liliana Schaubs vom Beauty Center Bayerischer Hof in München. Und sehr dekorative Kaffeehaferl vom Gut Kaltenbrunn.

Weiterlesen

Lesung bei Weinmacht in Strasslach das Ludwig Thoma Komplott Sabine Vöhringer

11.10.2018, 19.00 Uhr Lesung bei Weinmacht in Strasslach

Lesung bei Weinmacht in Strasslach das Ludwig Thoma Komplott Sabine Vöhringer
Fotos: Karin Gatterer, www.f8-fotodesign.de

Crime & Wine: eine wirklich gelungene Kombination

Bis zum letzten Stuhl ausverkauft war die Lesung in Strasslach. Die Gäste genossen sichtlich die Abwechslung zwischen Krimilesung und Weinverkostung. Zu den erlesenen Weinen wurden leckere Käse- und Brotschmankerl gereicht und Hintergründe zum Krimi und zum badischen, sonnenverwöhnten Wein serviert. Den wählte Andreas Uiker unter anderem deshalb aus, weil sowohl der Hausherr als auch die Autorin aus Baden stammen. Ein Punkt, der die beiden verbindet. Genauso wie die Leidenschaft für Spannung und Genuss. Eine lockere, ausgelassen Stimmung und ein heiterer Abend mit begeisterten Gästen. Herzlichen Dank allen Beteiligten.

Weiterlesen

1 2 3