Aktuelle Lesungstermine zu Die Montez-Juwelen

Lesungsmatinée im Jagdhaus Eicherloh, das Ludwig Thoma Komplott, sabine Vöhringer

Lesungsfrühschoppen im Jagdhaus Eicherloh, 24.03.2019

Am Sonntag, den 24.03.2019, freue ich mich beim Lesungsfrühschoppen im Jagdhaus Eichenloh aus meinem Krimi »Das Ludwig Thoma Komplott« zu lesen.

Beginn: 10.00 Uhr
Kulturverein Jagdhaus Maxlruh Eicherloh e.V.
Torfstraße 3, 85464 Finsing

Das Jagdhaus Eichenloh

Im Einklang mit Büschen und Bäumen

Der Kulturverein Maxlruh hat mit dem Jagdhaus Eichenloh eine wunderbare Kulturstätte geschaffen. 

Inmitten des idyllischen Lohwaldes lädt der Kulturverein Jagdhaus Maxlruh Eicherloh regelmäßig zu außergewöhnlichen Veranstaltungen ein. Ein herrlicher Moment, die beschauliche Biergartenatmosphäre im Frühjahr bei fulminanter Krimispannung zu genießen.

Ein Lesungsort ganz nach Ludwig Thomas Geschmack! Tauchen Sie mit ein in ein Komplott, das sich kurzweilig und unterhaltsam bis tief in die Münchner Politik hineinzieht…

Und natürlich vor Ort: signierte Exemplare und jede Menge spannende Hintergrundinformationen!

Ein geheimnisvolles Manuskript

Der 2. Fall für Tom Perlinger und das Hackerhaus-Team 

SZ: »… ein unterhaltsamer Page-Turner in der Münchner Altstadt als dekorative Krimikulisse.« 

Ludwig Thoma – ein echtes Original

Der deutsche Schriftsteller Ludwig Thoma (1867-1921) war ein echtes Original. Sein satirischer Schreibstil begeisterte Generationen. Auf unnachahmliche Weise gelang es ihm, die herrschende Scheinmoral und die bayerische Lebensart zu karikieren.

Ein geheimnisvolles Manuskript. Eine Erkenntnis. Ein Mord.

Dramatische Szenen an den schönsten Ecken der Münchner Altstadt. Raffiniert, spannend, liebenswert und hoch kriminell!

Das Ludwig Thoma Komplott

Diesmal wird es ernst für Tom Perlinger! Erste Spuren führen ihn ausgerechnet zu seiner Jugendclique und lassen alte Intrigen neu aufflammen. Im Fokus des neuen Kriminalromans »Das Ludwig Thoma Komplott« der Münchner Autorin Sabine Vöhringer steht ein bisher unveröffentlichtes Manuskript des berühmten Schriftstellers. Darin befinden sich Hinweise auf ein Komplott, das sich seit Jahrzehnten bis tief in die Münchner Politik hinein zieht. Seinen Anfang fand es in einem Serienmord, den Tom Perlinger aktuell als Cold Case betreut. Das Hackerhausteam und allen voran Toms Halbbruder, der Hackerhaus-Wirt Max Hacker, stehen Tom mit wertvollen Insiderinformationen zur Seite.

In Ludwig-Thoma-Manier kombiniert die Autorin deutsche Literaturgeschichte mit der aktuellen Münchner Gesellschaft, die von vielen Herausforderungen geprägt ist. Dabei entführt sie den Leser hinter die Kulissen der Münchner Innenstadt, in der Tradition und Moderne mehr und mehr verschmelzen.

Zum Buch

Die Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein Manuskript des bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will das Werk neu herausgeben. Doch dann entdeckt sie Hinweise auf eine Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972. Als sie kurz darauf bedroht wird, bittet Julia ihren Jugendfreund Tom Perlinger um Hilfe. Wurde damals der Falsche verurteilt? Das Komplott scheint Kreise bis tief in die Münchner Politik zu ziehen und fordert neue Opfer …

Der Buchtrailer

Sie sind leider nicht vor Ort?

Dann finden Sie DAS LUDWIG THOMA KOMPLOTT beim Verlag, im Buchhandel und auf allen Internetplattformen. Natürlich auch bei Amazon.

DIE MONTEZ_JUWELEN, finden Sie beim Verlag, im Buchhandel und auf allen Internetplattformen. Natürlich auch bei Amazon.

Signierte Exemplare und jede Menge spannende Hintergrundinformationen erhalten Sie vor Ort!