BuchFlair

BuchFlair

BuchFlair stellt Ihnen ganz besondere Buchhandlungen vor. Buchhandlungen, die Ihnen bieten, was Sie wünschen. Beratung, Service, gute Bücher, nette Menschen, einen besonderen Flair – und gegebenenfalls auch ein Heiß- oder Kaltgetränk und eine kleine Stärkung.

Erlebnis Buchkauf

Ein Buch zu kaufen ist ein Erlebnis. Besonders, wenn die Buchhandlung über dieses gewisse Etwas verfügt. Wenn die Begeisterung der Mitarbeiter auf die Leser überspringt. Wenn man sich etwas besonderes hat einfallen lassen. Sei es die Kombination mit einem Café, einer Bar, italienischen Spezialitäten. Es kann aber auch einfach die Liebe zu Büchern und Autoren sein.

Der Buchhändler

In John Grishams neuestem Werk »Das Original« wird ein Buchhändler beschrieben. Einer, der stetig liest. Einer, der die Bücher aller Autoren kennt, die er verkauft. Einer, der mindestens einmal in der Woche eine Lesung organisiert und im Anschluss ein Festessen gibt. Und vor allem – dem es gelingt, die Lesung zu füllen und Bücher zu verkaufen.

Signierte Erstausgaben

Sein besonderes Faible gilt den signierten Erstausgaben, den Originalen. Sie sind es wohl, mit denen er tatsächlich sein Geld verdient. Wie, dass soll hier nicht verraten werden. Doch eines steht fest, auch er ist ein wahres Original.

Einzigartig

Es sind die Einzigartigkeit, die Liebenswürdigkeit und die Beratung, die die Menschen in den Buchhandel ziehen. Beratung hat viel mit Kompetenz zu tun. In diesem Fall mit einer angelesenen Erfahrung, einem präsenten Geschichtenschatz. Ein guter Buchhändler ist wie ein wandelndes Archiv oder Bücherregel.

Das gedruckte Buch

Nach wie vor bevorzugt eine Vielzahl der Leser das gedruckte Buch. Man möchte etwas in der Hand haben. Blättern, den Titels sehen, das Buch als Ganzes begreifen.

Das digitale Buch scheint unabhängig von Raum und Zeit. Allerdings nicht von Empfehlungen.

Und solange Empfehlungen gefragt sind, wird es auch Buchhandlungen geben!

Mit diesem Blog möchte ich Ihnen gerne meine Empfehlungen weitergeben.

Sabine Vöhringer, Die Montez-Juwelen, Tatort Marienplatz

Tatort Marienplatz

Sabine Vöhringer stellt im Rahmen ihres Blogs Buchflair vor:

Der Hugendubel-Blick

Vom neuen Hugendubel am Marienplatz fällt der Blick direkt auf …? Ja, genau, auf den Tatort von DIE MONTEZ-JUWELEN. Stehen Sie im 1. Stock ganz rechts am Fenster in der Krimiabteilung, so blicken Sie durch die meterhohe Fassade direkt auf das Rathaus und den FISCHBRUNNEN. Besser könnte der Standort für DIE MONTEZ-JUWELEN gar nichts ein. Da hätten Sie einen eigenen Tisch verdient. Ein Geheim-Tipp!

Weiterlesen

Sabine Vöhringer, Die Montez-Juwelen Buchhandlung Kemper

Kempter: Ottobrunn, Höhenkirchen, Oberhaching

Sabine Vöhringer stellt im Rahmen ihres Blogs Buchflair vor:

Kempter: Ottobrunn, Höhenkirchen, Oberhaching

Die von der Buchhandlung Kempter in Ottobrunn organisierte Lesung war ein voller Erfolg. Über 70 Zuhörer drängten sich bei der Lesung in der Schalterhalle der Raiffeisenbank. Der Tresorraum war zu klein…

Buchhandlung Kempter

Lutz Nagler hat die renommierte Marke »Buchhandlungen Kempter« mit allen drei Filialen vor einigen Jahren übernommen und bietet mit über 6,3 Millionen Büchern und Hörbüchern seinen Kunden ein umfassendes Sortiment an.

Weiterlesen

Sabine Vöhringer, Die Montez-Juwelen, Buchhandlungen mit Flair, Buchflair, Sabine Vöhringer

Buchhandlungen mit Flair

Buchflair

Buchhandlungen mit Flair sucht man gerne auf. Immer wieder. Hier ist der Buchhändler mehr als ein Berater. Er wird zum Seelenverwandten.

Das Ambiente

Ein schönes Ambiente, die Verbindung mit einem Kaffee, einem Weinlokal, interessanten Menschen, freundlichem Service, einer ausgewählten und individuellen Beratung – damit hebt sich eine Buchhandlung von der großen Konkurrenz im Internet ab.

Weiterlesen

Sabine Voehringer, Die Montez-Juwelen, Krimiautorin, Buchhandlung am Wettersteinplatz

Giesing: Buchhandlung am Wettersteinplatz

Sabine Vöhringer stellt im Rahmen ihres Blogs Buchflair vor:

Der Wettersteinplatz in Giesing

Der Wettersteinplatz im Stadtteil Giesing kann gut und gerne als eigener »Kiez« bezeichnet werden. Prägend ist die große U-Bahn- und Bushaltestelle mit dem angeschlossenen kleinen Park, in dem der Parkbesucher nette Begegnungen mit den Stadtteilbewohnern haben kann.

Der Park

So manch ein Hundebesitzer hat eine lustige Geschichte parat. Frauen treffen sich zum Picknick auf der Parkbank. Teenager tauschen ihre Geheimnisse aus. Und ein ganz zentralen Treffpunkt ist die Buchhandlung am Wettersteinplatz.

Weiterlesen

Sabine Voehringer, Die Montez-Juwelen, Krimiautorin, Buchhandlung Lost Weekend

Schwabing: Buchhandlung Lost Weekend

Sabine Vöhringer stellt im Rahmen ihres Blogs Buchflair vor:

Buchhandlung Lost Weekend in der Schellingstraße

Das LOST WEEKEND überrascht mit Co-Working Space, einem veganen Coffeeshop und einem Ort für Kulturveranstaltungen.

Das Ambiente

Über 3 Meter hohe Wände stehen für ein modernes, großzügiges und raumgreifendes Lese- und Arbeits-Erlebnis. Außerdem ist der Coffeeshop der erste vegane in München.

Weiterlesen