Blog

Auf meinem Blog stelle ich Interessantes zu den Schauplätzen meiner Krimis vor. Anekdoten, Geschichten, Menschen und Hintergründe. Vor allem Skurriles. Und davon gibt es in München genug.

Die Montez-Juwelen

Die Montez-Juwelen spielen rund um den Marienplatz. Die Leiche wird im Fischbrunnen gefunden. Larissa Stein, meine »Lola Montez«, lebt am Viktualienmarkt.Einen zentralen Platz besetzt das Alte Hackerhaus. Stammhaus der hacker-Pschorr-Brauerei aus dem Jahre 1417. Hier kann man sich gut einen der alten Bierkeller vorstellen. und genau dieser Keller sorgt für Überraschungen.

Das Thoma-Komplott

Wer war hat schon einmal das Odeon von innen gesehen? Hier ist heute das Innenministerium untergebracht. Ein traumhafter Saal, der früher als Ballsaal genutzt wurde und über 1200 menschen fasste.

Gedanken, Assoziationen und Kommentare

Doch der Blog bietet weit mehr. Viele Leser wollen mehr über einen Autor wissen. Sie wollen verstehen, wie er denkt, wie er lebt, was ihn inspiriert. Genau darüber erfahren Sie mehr in meinem Blog.

 

 

 

Sabine Vöhringer im Brenners Sabine Brauer Photos

Sommerfest im Brenners

Eigentlich wäre so ein Sommerfest ja die ideale Krimikulisse. Doch der Abend sollte unbeschwert bleiben – und das war gut so. Trotzdem, so ein Empfang mit hoher Promidichte hat eindeutig Potential für den übernächsten München-Krimi…

Einmal im Jahr lädt das Brenners zum Sommerfest

Die Promiliste war wie immer lang. Das Ambiente könnte kaum ansprechender sein. Mitten in der Münchner Altstadt, im Brenners, zwischen Staatsoper und Vierjahreszeiten erstrahlt die Maximilianstraße an diesem lauen Sommerabend im Glanz der Schönen, Berühmten, Reichen. Das Brenners ist Treffpunkt. Wie schön, sich hier in ungezwungener Runde, bei Cocktails, Parmesan und Curry auf Einladung von Gastgeber Rudi Kull zum Feiern zu treffen.

MADAME

Die Zeitschrift MADAME ließ sich in diesem Jahr etwas ganz Besonderes einfallen. Unter dem Motto »Germanys Next Top Model – wer schafft es auf das Cover der beliebten Frauenzeitschrift« konnte man seinen Hut in den Ring werfen und sich auf dem MADAME-Cover mit den großen Covergirls der letzten Jahre messen. Der Hit: das Foto, per Selbstauslöser geschossen – wie immer im (un)treffendsten Moment – konnte man sich direkt per Mail zuschicken.

Dagmar Arendt und Sabine Vöhringer-2
MADAME-Covergirls: Dagmar Arendt, Hypnosetherapeutin, www.dagmar-arendt.de und Sabine Vöhringer

Eine tolle Idee, ein unvergessliches Event. München – eine wunderbare Stadt. Hier gehen einem die Ideen nie aus. Danke für diesen schönen Abend an Rudi Kill und den unermüdlichen Peter Sechehaye, der souverän die Presse managte.

Auf dem Foto oben: Sabine Vöhringer und Peter Sechehaye, Peter Sechehaye Public Relations
Fotonachweis: BrauerPhotos

Über Sabine Vöhringer

Sabine Vöhringer wurde in Frankfurt geboren und wuchs in der Nähe von Karlsruhe auf. Nach dem Abitur ging sie für ein Jahr nach Südfrankreich und studierte im Anschluss Design an der FH in Pforzheim. Nach dem Diplom zog es sie in ihre Traumstadt München, wo sie bis heute mit ihrer Familie lebt. Sie war für namhaften Zeitschriftenverlagen tätig und ist selbst Mitinhaberin einer Agentur und eines Verlags. Die früh angelegte Leidenschaft zu spannenden Krimis, zum Schreiben und für die bayerische Lebensart veranlasste sie zu ihrer Krimireihe rund um Hauptkommissar Tom Perlinger und das Hackerhaus-Team. Die Serie spielt zentral in der Münchner Innenstadt und verbindet Geschichte und Gegenwart auf spannende Weise. Aktuelle Krimis als eBook, Print und Hörbuch: Die Montez-Juwelen und Das Ludwig Thoma Komplott

Weitere Informationen: www.sabine-voehringer.com

Sabine Voehringer_Programmvorschau Gmeiner Verlag

Die neue Programmvorschau ist da!

Erscheinung 5. September: Das Ludwig Thoma Komplott

Tom Perlingers 2. Fall

Schöner Schein

München-Krimi rund um Ludwig Thoma

Ein Manuskript als Mordvorlage

Die Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein Manuskript des bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will das Werk neu herausgeben. Doch dann entdeckt sie Hinweise auf eine Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972. Als sie kurz darauf bedroht wird, bittet Julia ihren Jugendfreund Tom Perlinger um Hilfe. Wurde damals der Falsche verurteilt? Das Komplott scheint Kreise bis tief in die Münchner Politik zu ziehen und fordert weitere Opfer …

Ab 5. Juli vorbestellbar. Startlesung am 13. September im Alten Hackerhaus in München.

Das Ludwig-Thoma Komplott wird es auch wieder als Hörbuch geben.

Weiterlesen

Sabine Vöhringer, München-Krimis

Das kriminelle München –
im Hier und Jetzt!

Kriminell: München – die perfekte Krimikulisse

In der Altstadt-Krimireihe von Sabine Vöhringer rund um Hauptkommissar Tom Perlinger und das Hackerhaus-Team verschmelzen Geschichte und Gegenwart auf kriminell spannende Weise. Die Schauplätze befinden sich innerhalb der historischen Grenzen der Münchner Altstadt. Tom Perlinger, halbamerikanischer Sonnyboy mit bayerischen Wurzeln, der nur wenige Meter Luftlinie vom Polizeipräsidium (siehe Bild) entfernt lebt, bewegte sich meist zu Fuß und mit dem Rennrad durch die Stadt.

Weiterlesen

Warum Abwechslung vor Weihnachten besonders gut tut…

Abwechslung vor Weihnachten, in der Vorweihnachtszeit

Abwechslung vor Weihnachten: Bis kurz vor Weihnachten hetzen wir von einem Termin zu anderen. Druck an allen Ecken und Enden. Ein Projekt muss abgeschlossen, das nächste eingetütet werden.
Und dann noch die Weihnachtskarten, die Deko, die Essensplanungen und vorallem die Geschenke!  Beruflich und privat. Immer passend zugeschnitten, möglichst witzig und originell.

Weiterlesen

1 2 3 4