Blog

Auf meinem Blog stelle ich Interessantes zu den Schauplätzen meiner Krimis vor. Anekdoten, Geschichten, Menschen und Hintergründe. Vor allem Skurriles. Und davon gibt es in München genug.

Die Montez-Juwelen

Die Montez-Juwelen spielen rund um den Marienplatz. Die Leiche wird im Fischbrunnen gefunden. Larissa Stein, meine »Lola Montez«, lebt am Viktualienmarkt.Einen zentralen Platz besetzt das Alte Hackerhaus. Stammhaus der hacker-Pschorr-Brauerei aus dem Jahre 1417. Hier kann man sich gut einen der alten Bierkeller vorstellen. und genau dieser Keller sorgt für Überraschungen.

Das Thoma-Komplott

Wer war hat schon einmal das Odeon von innen gesehen? Hier ist heute das Innenministerium untergebracht. Ein traumhafter Saal, der früher als Ballsaal genutzt wurde und über 1200 menschen fasste.

Gedanken, Assoziationen und Kommentare

Doch der Blog bietet weit mehr. Viele Leser wollen mehr über einen Autor wissen. Sie wollen verstehen, wie er denkt, wie er lebt, was ihn inspiriert. Genau darüber erfahren Sie mehr in meinem Blog.

 

 

 

BR-Abendschau Beitrag

Die BR-Abendschau berichtet

Karl Valentin – ein historischer Prominenter als Aufhänger für Tom Perlingers dritten Fall von Sabine Vöhringer.

Hier können Sie sich den kompletten Beitrag von drei Minuten in der Mediathek ansehen.

HIER KLICKEN:
Beitrag Abendschau 17.06.2020

Ein herzlichen Dank an das gesamte Team der Abendschau für dieses tollen Beitrag. Super Redaktion, klasse Kamera, toller Ton!

 

Über Sabine Vöhringer

In Frankfurt geboren wuchs Sabine Vöhringer bei Karlsruhe auf. Sie lebte in Südfrankreich und studierte in Pforzheim. Als Diplom-Designerin zog es sie in ihre Traumstadt München, wo die vielseitige Unternehmerin seit vielen Jahren mit ihrer Familie lebt.

Ausschlaggebend für ihre Krimi-Reihe rund um Hauptkommissar Tom Perlinger ist ihr Faible für die bayerische Lebensart. Ihre Krimis mit historischem Bezug und einem klaren Blick für das universell Menschliche spielen an markanten Plätzen der Altstadt.

Die ersten beiden Fälle der Reihe »Die Montez-Juwelen« und »Das Ludwig Thoma Komplott« begeisterten Leser und Presse deutschlandweit auf Anhieb. Die Krimis sind auch als Hörbuch erhältlich – »Das Ludwig Thoma Komplott« wurde Hörbuch des Jahres 2018. www.sabine-voehringer.com

Zum Buch

»Karl Valentin ist tot«

Der dritte Fall für Kommissar Tom Perlinger

Karl Valentin (1882-1948) zählt zu den einflussreichsten Humoristen des 20. Jahrhunderts. Sprachwitz und eine lange, hagere Gestalt gelten bis heute als sein Markenzeichen und führten ihn weit über Deutschland hinaus zum Erfolg. Der Münchner Volksheld ist noch heute vielerorts präsent. In der bayerischen Hauptstadt setzen ihm Straßenschilder, ein Museum sowie der legendäre Brunnen am Viktualienmarkt ein Denkmal. Das greift Sabine Vöhringer in ihrem neuen Krimi »Karl Valentin ist tot« auf.

Darin wird das Karl-Valentin-Gymnasium in der Altstadt zum Schauplatz eines schicksalhaften Brandanschlags. Bereits ein Jahr zuvor kam die Schule durch den vermeintlichen Suizid eines Schülers in die Schlagzeilen. Der Tote durfte sein Talent als Karl Valentin nicht ausleben. Tom Perlinger und das Team des K12 sehen darin einen Zusammenhang und beginnen mit den Ermittlungen. Gekonnt bettet die Autorin Motive Karl Valentins in einen modernen und raffiniert konstruierten Krimi über die Schattenseiten eines Schulalltags ein, der von übersteigertem Leistungsdruck geprägt ist und kaum Raum für Kreativität und freie Entfaltung lässt. Zudem kommt auch das Privatleben der Ermittler nicht zu kurz.

Inhalt
»Wenn der Mensch gestorben ist, ist er tot. Das ist sicher, also totsicher, wie man so sagt.«

Das Karl Valentin Gymnasium in der Altstadt brennt. Im Keller wird die Leiche der stellvertretenden Direktorin Marianne Eichstätt geborgen – grausam erstickt. Ein Jahr zuvor starb dort der 17-jährige Schüler Fabian Brühl auf mysteriöse Art und Weise. Je tiefer Hauptkommissar Tom Perlinger gräbt, desto brisanter wird die Lage. Der Täter hat bereits die nächsten Opfer im Visier. Und Tom hat keine Ahnung, dass der Feuerteufel auch sein persönliches Schicksal bestimmt …

Buch lesen?

-> Amazon

-> Gmeiner Verlag

-> bei Ihrer Buchhandlung

Stadtführung zu »Die Montez-Juwelen«

Stadtführung

Am Samstag den 11. Juli 2020

Zum Buch gibt es jetzt die passende Führung  „Lola Montez und Ludwig I. – eine verhängnisvolle Affäre„ 

Wir begeben uns auf die Spuren des Kommissars Tom Perlinger, besuchen die Schauplätze des Romans und beschäftigen uns mit der echten Geschichte der Tänzerin Lola Montez, die König Ludwigs Herz eroberte. Wer war sie und was passierte wirklich zwischen der feurige „Spanierin“ und dem Bayerischen König?

Lola Montez lebte nur zwei Jahre in München, aber auf das betuliche München wirkte die selbstbewusst auftretende, englisch und französisch sprechende Schönheit nach einem Chronisten-Wort „wie die fleischgewordene Ketzerei wider Sitte und Gesittung“. Lolas Auftreten war eine einzige Provokation und die Münchener schäumten und schimpften lauthals auf das „Luder“ und die „Hure“.

Wussten Sie schon, dass ohne Lola Montez die Löwen der Münchener Residenz uns kein Glück bringen würden? Es gibt so viel über die Montez zu erzählen …

Am Samstag den 11. Juli 2020
Uhrzeit: 14 Uhr
Dauer: 1,5 Std

Teilnehmerzahl: Maximum 15 Personen

Packetpreis: 27,00€/Person

Buch + Ticket für die Führung können Sie unkompliziert per Mail unter info@wunder-der-stadt.de auf Rechnung bestellen

Weitere Informationen:

Wunder der Stadt – Die Montez-Juwelen

Exklusiv-Interview – die AKTUELLE Krimi

Bestseller-Autorin Sabine Vöhringer

»Bei einer Lesung weinte eine Frau, weil sie so berührt war…«

Es sind echte »Page-Turner«, die Sabine Vöhringer, 56, da schreibt – Krimis, die so sehr fesseln, dass man sie bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand legen mag. Das gilt auch für den dritten Band der Wahl-Münchnerin: »Karl Valentin ist tot«. Wieder mit Sabine Vöhringers Spezialität: eine berühmte Persönlichkeit, die im Fokus des Romans steht.

Mit die aktuelle KRIMI sprach die Autorin darüber, was für sie einen guten Krimi ausmacht und warum bei ihr die bayerische Landeshauptstadt eine wichtige Rolle spielt.

Zum Interview traf Redakteurin Anne Wildermann Krimi-Autorin Sabine Vöhringer in deren Büro 
in München-Grünwald

DIE AKTUELLE KRIMI Sie veröffentlichen erst seit 2017 Krimis. Was war die Initialzündung?


Sabine Vöhringer: Mein Mann wollte auch ein Buch schreiben, ein wissenschaftliches. Wir haben beide am Wochenende und am Abend gearbeitet. Da die Kinder schon 
älter waren, war das gut möglich. Sonst hätten wir einen Ausflug geplant.

DIE AKTUELLE KRIMI Bei Ihnen stehen stets große historische Namen im Mittelpunkt – wie der Schriftsteller Ludwig Thoma, die Tänzerin Lola Montez, der Komiker Karl Valentin. Wieso eigentlich?

Vöhringer: Die Tänzerin Lola Montez hat mich ganz besonders fasziniert. Sie war eine der ersten emanzipierten Frauen – zwar eine Mätresse, aber sie hat ihr Leben gelebt. Mich begeistern Menschen, die gewisse Entwicklungen mit- geprägt haben. Karl Valentin hat Loriot und Gerhard Polt beeinflusst, aber auch Bertolt Brecht und Samuel Beckett. Es ist schon so viel da, auf das man zurückgreifen kann. Ansatzpunkte, die die eigene Fantasie anregen.

DIE AKTUELLE KRIMI Ihr Buch „Karl Valentin ist tot“ beginnt zunächst ganz harmlos, doch dann kommt es knüppeldick …

Vöhringer: Einmal, bei einer Lesung, war eine Frau so berührt, dass sie weinte. Sie hatte nicht damit gerechnet, dass eine Person stirbt.

DIE AKTUELLE KRIMI Es ermittelt wieder Hauptkommissar Tom Perlinger. Er stammt aus einer uralten Münchner Wirte-Familie. Generell ist das Münchner Lokalkolorit sehr präsent. Warum ist das so?

Vöhringer: Ich lebe seit 30 Jahren in Bayern und habe deshalb einen anderen Blick auf die Region als Menschen, die hier geboren sind. In meinen Krimis gibt es zwei Welten: zum einen das Heimelige, das Vertraute, das Traditionelle. Zum anderen die Tatorte, das Verbrechen und den Dschungel der Großstadt, in dem Tom für Gerechtigkeit sorgt.

DIE AKTUELLE KRIMI Lesen Sie die Rezensionen Ihrer Bücher 
im Internet?

Vöhringer: Die ersten kann ich kaum erwarten. Ich lese sie voller Ungeduld und mit Höchstspannung! Ich bin auch in den sozialen Netzwerken aktiv, stehe dort mit meinen Lesern in regem Kontakt.

DIE AKTUELLE KRIMI Was macht, Ihrer Ansicht nach, einen guten Krimi aus? Abgesehen vom Mordfall, den es aufzuklären gilt …


Vöhringer: Die Figuren, das Setting und die Fährten, die zum Nachdenken anregen, den Leser miträtseln lassen.

DIE AKTUELLE KRIMI Sind Ihnen Ihre Figuren sympathisch?

Vöhringer: Ich mag meine Hauptfigur Tom Perlinger sehr gern. 
Charaktereigenschaften, die mich
 zur Weißglut bringen 
können, kommen 
in meinen Krimis 
nur bei Nebenfiguren vor.

Neuester Thriller

 »Karl Valentin ist tot«

Für den unkonventionellen Tom Perlinger geht es diesmal zurück in
 die Schule. Aber nicht als Pennäler, sondern als Ermittler. Im dritten Fall „Karl Valentin ist tot“ von Sabine Vöhringer (Gmeiner, 14 Euro) spielt der mysteriöse Unfalltot des damals 17-jährigen Schülers Fabian Brühl wieder eine Rolle: Das Karl-Valentin-Gymnasium in der Münchner Altstadt, welches das Opfer bis kurz vorm Abitur besucht hatte, ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Unter den Trümmern wird die Leiche der Schuldirektorin gefunden – ausgerechnet der Frau, die Fabian in Deutsch durchfallen ließ! Gibt es da einen Zusammenhang zwischen den Ereignissen? Für Perlinger wird die Zeit immer knapper, um den Täter dingfest zu machen …

Gebürtig ist die Schriftstellerin 
in Frankfurt 
am Main. Heute lebt sie mit
 Mann und Tochter in München – ihr Sohn ist fürs Studium nach Hamburg gezogen

Quelle: die AKTUELLE Krimi

Sabine Voehringer, die aktuelle KrimiDas Interview als PDF

Buch lesen?

-> Amazon

-> Gmeiner Verlag

-> bei Ihrer Buchhandlung

BR Abendschau

Mit dem BR-Team von der Abendschau und Tom Perlinger unterwegs in der Münchner Altstadt

Historische Bayerische Persönlichkeiten im Fokus

Karl Valentin, ein echtes Original, steht Pate in Sabine Vöhringers 3. Krimi: Karl Valentin ist tot.

Historische Münchner Persönlichkeiten in der Gegenwart zu einem Kriminalfall zu verweben – ein Thema, das dem BR Team gefiel und perfekt in die Abendschau passt.

Sendetermin

Mittwoch, den 17.6.2020, 17.30 Uhr BR Abendschau

Hier der Link zum Beitrag:

BR Abendschau Beitrag Karl Valentin ist tot

Nach der Sendung finden Sie hier den Link zum Beitrag.

Antworten auf Fragen wie:

  • Welche Rolle spielt Karl Valentin im Krimi?
  • Was macht die Faszination von Karl Valentin aus?
  • Welche der Krimifiguren kommen der Realität am nähsten?
  • Wo spielt die Schlüsselszene?
  • Und natürlich: Der liebste Schreibplatz – Homestory

Viel Spaß beim Zuschauen!


»Karl Valentin ist tot« von Sabine Vöhringer

Der dritte Fall für Kommissar Tom Perlinger

Karl Valentin (1882-1948) zählt zu den einflussreichsten Humoristen des 20. Jahrhunderts. Sprachwitz und eine lange, hagere Gestalt gelten bis heute als sein Markenzeichen und führten ihn weit über Deutschland hinaus zum Erfolg. Der Münchner Volksheld ist noch heute vielerorts präsent. In der bayerischen Hauptstadt setzen ihm Straßenschilder, ein Museum sowie der legendäre Brunnen am Viktualienmarkt ein Denkmal. Das greift Sabine Vöhringer in ihrem neuen Krimi »Karl Valentin ist tot« auf.

Darin wird das Karl-Valentin-Gymnasium in der Altstadt zum Schauplatz eines schicksalhaften Brandanschlags. Bereits ein Jahr zuvor kam die Schule durch den vermeintlichen Suizid eines Schülers in die Schlagzeilen. Der Tote durfte sein Talent als Karl Valentin nicht ausleben. Tom Perlinger und das Team des K12 sehen darin einen Zusammenhang und beginnen mit den Ermittlungen. Gekonnt bettet die Autorin Motive Karl Valentins in einen modernen und raffiniert konstruierten Krimi über die Schattenseiten eines Schulalltags ein, der von übersteigertem Leistungsdruck geprägt ist und kaum Raum für Kreativität und freie Entfaltung lässt. Zudem kommt auch das Privatleben der Ermittler nicht zu kurz.

Zum Buch
»Wenn der Mensch gestorben ist, ist er tot. Das ist sicher, also totsicher, wie man so sagt.«
Das Karl Valentin Gymnasium in der Altstadt brennt. Im Keller wird die Leiche der stellvertretenden Direktorin Marianne Eichstätt geborgen – grausam erstickt. Ein Jahr zuvor starb dort der 17-jährige Schüler Fabian Brühl auf mysteriöse Art und Weise. Je tiefer Hauptkommissar Tom Perlinger gräbt, desto brisanter wird die Lage. Der Täter hat bereits die nächsten Opfer im Visier. Und Tom hat keine Ahnung, dass der Feuerteufel auch sein persönliches Schicksal bestimmt …

Sabine Voehringer Karl Valentin

Über die Autorin

In Frankfurt geboren wuchs Sabine Vöhringer bei Karlsruhe auf, lebte in Südfrankreich und studierte in Pforzheim. Als Diplom-Designerin zog es sie in ihre Traumstadt München, wo die vielseitige Unternehmerin seit vielen Jahren mit ihrer Familie lebt. Ausschlaggebend für ihre Krimi-Reihe rund um Hauptkommissar Tom Perlinger ist ihr Faible für die bayerische Lebensart. Ihre Krimis mit historischem Bezug und einem klaren Blick für das universell Menschliche spielen an markanten Plätzen der Altstadt. Die ersten beiden Fälle der Reihe »Die Montez-Juwelen« und »Das Ludwig Thoma Komplott« begeisterten Leser und Presse deutschlandweit auf Anhieb. Die Krimis sind auch als Hörbuch erhältlich – »Das Ludwig Thoma Komplott« wurde Hörbuch des Jahres 2018. www.sabine-voehringer.com

 

 

 

Karl Valentin Sabine Voehringer

Live-Lesung »Karl Valentin ist tot«

»Sicher ist, dass nichts sicher ist.« (Karl Valentin)

Nachdem nun einige Lesungen Corona bedingt ausgefallen sind, habe ich den Prolog von »Karl Valentin ist tot« hier für euch eingelesen.

Viel Spaß beim Anschauen!

Und wer die Fährten weiterverfolgen will, der wird bei seiner Buchhandlung vor Ort oder beispielsweise hier fündig.

Jetzt lesen: Karl Valentin ist tot

Buch lesen?

-> Amazon

-> Gmeiner Verlag

-> bei Ihrer Buchhandlung

Leseprobe mit Gewinnspiel

LESEPROBE »Karl Valentin ist tot«

Finden Sie hier die Leseprobe mit Gewinnspiel zu Karl Valentin ist tot.

Bitte auf das Bild klicken, um das PDF zu erhalten.

Rätseln und gewinnen!

Beantworten Sie folgende Fragen:

Wie heißt die Frau, die Tom liebt?

Miranda

Christl

Hedi

Einfach den richtigen Namen mit Kontaktdaten an unten stehende Adresse des Gmeiner-Verlags schicken. Bitte die Teilnahmebedingungen und Datenschutzangaben beachten. 

 

Es gibt tolle Gewinne!

  1. Preis
    Glücklich wie Hubertus und Konstanze

Zwei Übernachtungen für zwei Personen mit Frühstück und Halbpension. Entspannt lesen und genießen im wunderschönen 5-Sterne-Wellnesshotel Posthotel Achenkirch in den Tiroler Bergen. Nur eine Autostunde von München entfernt.
Zur Verfügung gestellt von www.posthotel.at

Copyright: Trachten Angermaier
  1. Preis
    Echt Münchner Style

Ein schickes Dirndl von Trachten Angermaier wie Christl es gerne trägt. Traditionsbewusst und elegant. Damit sind Sie immer gut angezogen.
Zur Verfügung gestellt von: www.trachten-angermaier.de

Copyright: Rischart
  1. Preis
    Was Jessica liebt

Damit Sie sich noch besser vorstellen können, warum Jessica auf dem Weg ins Polizeipräsidium regelmäßig bei Rischart einkehrt, stellt die Konditorei einen Gutschein für ein XXL-Schlemmerfrühstück für zwei Personen zur Verfügung. Einzulösen im Café am Marienplatz, im Café zur Mauth und im Café am Markt.
Zur Verfügung gestellt von: www.rischart.de

Viel Spaß beim Mitmachen und Gewinnen!

Teilnahme per Mail an:
gewinnspiel@gmeiner-verlag.de

Einsendeschluss: 14. Juni 2020

Keine Barauszahlung der Preise. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Gmeiner-Verlag erfolgt nur zur Abwicklung und Durchführung des Gewinnspiels im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechtes. Ihre Daten werden nur an Dritte übermittelt, soweit dies für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlich ist.

Und wer direkt weiterlesen will, kann das Buch jederzeit über seine lokale Buchhandlung und alle Internetplattformen bestellen.

Bitte hierzu auch unsere Osteraktion beachten.

Ein Buch sagt mehr als tausend Worte …

Egal zu welcher Gelegenheit, ein Buch ist immer einideales Geschenk

Was würde sich in der aktuellen Situation besser eignen als ein Buch? Abenteuer Zuhause erleben. Ideal.

#stayathome

Als ich ein Kind war und wir in den Ferien beruflich bedingt nicht verreisten konnten, war ich sehr traurig. Mein Vater schenkte mir einen Atlas. »Jetzt kannst du dir die Reise vorstellen.”

Auch wenn ich zunächst nicht begeistert war, was blieb mir anderes übrig. Ich lernte die Länder der Welt auswendig, stellte mir vor sie eines Tages zu bereisen. Mit einem Mal waren die Ferien gar nicht mehr so langweilig. Sie hatten ein neues Highlight, einen neuen Inhalt, ein neues Hobby bekommen. Später habe ich einige der Länder, die mich damals am meisten faszinierten, bereist.

Ein bisschen in so einer Situation befinden wir uns heute auch.

Für alle Krimifans

Lesen hilft gut durch diese ungewollte Ruhephase zu kommen. Wir lesen und befinden uns in einer anderen Welt. Erleben Abenteuer, lernen etwas über eine andere Stadt, ein anderes Land, Verhaltensweisen. Lernen neue Menschen kennen, gehen mit ihnen auf Entdeckungstour, in Kneipen, Restaurants – all das, was wir selbst im Moment nicht dürfen.

Ein signiertes Buch

Ein signiertes Buch ist etwas ganz besonderes. Ein Zeichen, da hat jemand in dieser Situation an mich gedacht. Er hat sich etwas einfallen lassen, um mir eine Freude zu bereiten. Wer hat schon ein signiertes Buch im Regal? Die Anzahl derer dürfte verhältnismäßig gering sein. Seit der Lektüre von John Grishams wunderbarem Werk »Das Original« ist mir die Bedeutung signierter Erstausgaben bewusst. Ein signiertes Buch werden Sie anders behandeln als ein Buch ohne persönliche Widmung und es wird einen tieferen Sinn für Sie haben. Der Autor ist beim Lesen präsent.

Add ons

Zum Buch dazu gibt es ein Lesezeichen »Signiertes Exemplar«, einen Bierdeckel »Tom Perlinger« sowie ein Exemplar der Leseprobe »Karl Valentin ist tot« mit exklusivem Gewinnspiel und ganz tollen Gewinnen. *****

Versand

Versendet wird das Buch (Buchpreis zzgl. 3 Euro Versandkostenpauschale) über eine der beiden lokalen Buchhandlungen direkt in meiner Nähe.

Das ist zum einen die Buchhandlung Rupprecht in Grünwald.
Tel. 089 6410471
gruenwald@rupprecht.de

Zum anderen die Buchhandlung Kempfer in Oberhaching.
Tel.: 089 6134939
deisenhofen@buchkempter.de

Bestellungen bei mir oder der Buchhandlung direkt. Bitte einfach die Adresse sowie die gewünschte Widmung angeben.

Ganz herzlichen Dank!

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung

Herzliche Grüße

Ihre

Sabine Vöhringer

Die Autorin

In Frankfurt geboren wuchs Sabine Vöhringer bei Karlsruhe auf, lebte in Südfrankreich und studierte in Pforzheim. Als Diplom-Designerin zog es sie in ihre Traumstadt München, wo die vielseitige Unternehmerin seit vielen Jahren mit ihrer Familie lebt. Ausschlaggebend für ihre Krimi-Reihe rund um Hauptkommissar Tom Perlinger ist ihr Faible für die bayerische Lebensart. Ihre Krimis mit historischem Bezug und einem klaren Blick für das universell Menschliche spielen an markanten Plätzen der Altstadt. Die ersten beiden Fälle der Reihe »Die Montez-Juwelen« und »Das Ludwig Thoma Komplott« begeisterten Leser und Presse deutschlandweit auf Anhieb. Die Krimis sind auch als Hörbuch erhältlich – »Das Ludwig Thoma Komplott« wurde Hörbuch des Jahres 2018. www.sabine-voehringer.com

Sabine Vöhringer Gmeiner Katalog Krimi

Karl Valentin ist tot: Der Frühjahrsnovitäten-Katalog ist da!

Heiß ersehnter Moment jedes/r Autorin/s. Wie bin ich präsentiert?

Doppelseite – yuchuu!

Ich freue mich sehr, auch dieses Jahr wieder mit einer Doppelseite im Gmeiner-Verlag Katalog vertreten zu sein. Das ist nicht selbstverständlich. Ein herzlicher Dank an den Verlag. Ein besonderes Highlight: Der Katalog wird Jahr für Jahr schöner.

Leseprobe und Gewinnspiel

Und sogar noch mehr! Es wird eine Leseprobe mit einem ganz herausragenden Gewinnspiel zu meinem neuen Krimi geben. Wow, der Verlag ist so begeistert von Tom Perlingers drittem Fall »Karl Valentin ist tot«, dass er eine Leseprobe in großer Stückzahl drucken lässt!

Sei dabei!

… und es gibt tolle Gewinne! Gewinne, die auch in direktem Zusammenhang mit dem Geschehen im Buch stehen. Neugierig ?

LESEPROBE mit Gewinnspiel
»Karl Valentin ist tot«

Finden Sie hier die Leseprobe mit Gewinnspiel zu Karl Valentin ist tot. Bitte auf das Bild klicken, um das PDF zu erhalten.

Rätseln und gewinnen!

Beantworten Sie folgende Fragen:

Wie heißt die Frau, die Tom liebt?

O Miranda,

O Christl,

O Hedi

Es gibt tolle Gewinne!

  1. Preis
    Glücklich wie Hubertus und Konstanze

Zwei Übernachtungen für zwei Personen mit Frühstück und Halbpension. Entspannt lesen und genießen im wunderschönen 5-Sterne-Wellnesshotel Posthotel Achenkirch in den Tiroler Bergen. Nur eine Autostunde von München entfernt.
Zur Verfügung gestellt von www.posthotel.at

Copyright: Trachten Angermaier
  1. Preis
    Echt Münchner Style

Ein schickes Dirndl von Trachten Angermaier wie Christl es gerne trägt. Traditionsbewusst und elegant. Damit sind Sie immer gut angezogen.
Zur Verfügung gestellt von: www.trachten-angermaier.de

Copyright: Rischart
  1. Preis
    Was Jessica liebt

Damit Sie sich noch besser vorstellen können, warum Jessica auf dem Weg ins Polizeipräsidium regelmäßig bei Rischart einkehrt, stellt die Konditorei einen Gutschein für ein XXL-Schlemmerfrühstück für zwei Personen zur Verfügung. Einzulösen im Café am Marienplatz, im Café zur Mauth und im Café am Markt.
Zur Verfügung gestellt von: www.rischart.de

Viel Spaß beim Mitmachen und Gewinnen!

Teilnahme per Mail an:
gewinnspiel@gmeiner-verlag.de

Einsendeschluss: 14. Juni 2020

Keine Barauszahlung der Preise. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Gmeiner-Verlag erfolgt nur zur Abwicklung und Durchführung des Gewinnspiels im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechtes. Ihre Daten werden nur an Dritte übermittelt, soweit dies für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlich ist.

Karl Valentin ist tot, schon jetzt bestellbar.

Schauen Sie sich auch den Trailer an.

Das sagt der Verlag: Ein vielschichtiger München-Krimi, der Karl Valentin neu entdeckt und an den bekannten Plätzen der Altstadt spielt. Raffiniert, hochspannend, liebenswert!

Sabine Vöhringer

In Frankfurt geboren wuchs Sabine Vöhringer bei Karlsruhe auf, lebte in Südfrankreich und studierte in Pforzheim. Als Diplom-Designerin zog es sie in ihre Traumstadt München, wo die vielseitige Unternehmerin heute mit ihrer Familie lebt. Ausschlaggebend für ihre Krimi-Reihe rund um Hauptkommissar Tom Perlinger ist ihr Faible für die bayerische Lebensart und Geschichte. Ihre Krimis mit historischem Bezug und einem klaren Blick für das universell Menschliche spielen zentral in der Münchner Altstadt. Die ersten beiden Fälle von Tom Perlinger »Die Montez-Juwelen« und »Das Ludwig Thoma Komplott« begeisterten Leser und Presse auf Anhieb. Die Krimis sind auch als Hörbuch erhältlich – »Das Ludwig Thoma Komplott« wurde Hörbuch des Jahres 2018.
www.sabine-voehringer.com

Sabine Voehringer Lesung

Jubiläumslesung bei der BIB

Sabine Vöhringer, Lesung bei der BIB iN Weilheim
Das Team der BIB in Weilheim

Eine Jubiläumslesung – eine tolle Idee!

Bildung, Integration und Beruf – das hat sich die BIB auf die Fahnen geschrieben. Was würde da anlässlich des zehnjährigen Jubiläums in Weilheim besser passen als eine Lesung. Spannende Lektüre und ganz nebenbei erfahren die Mitarbeiter mehr zu München. Und natürlich zur bayerischen Geschichte. In diesem Fall zu einem der berühmtesten Schriftsteller des Landes, zu Ludwig Thoma.

Interaktiv und multimedial

»Die Lesung anlässlich unseres Firmenjubiläums mit Sabine Vöhringer war ein voller Erfolg«, freut sich Matthias Gruber von der BIB Augsburg gGmbH. »Sabine Vöhringer ist nicht nur hoch professionell. Sie hat auch eine tolle Stimme, die den Zuhörer von Anfang an in ihren Bann zieht. Und sie versteht es meisterlich, das Publikum von der ersten Minute an mit einzubeziehen. Dadurch ergeben sich ganz ungezwungene Situationen, in denen man immer tiefer ins Geschehen einsteigen will.«

Ein Münchner im Himmel …

So geht es also lustig zu, als Alois Hingerl, der Münchner im Himmel, nach seinem Schnupftabak und seiner Maß verlangt und ein Mitarbeiter den Polizeipräsidenten Xaver Weißbauer gibt.

In »Das Ludwig Thoma Komplott« geht es um ein bisher unveröffentlichtes Manuskript  von Ludwig Thoma. Ein Manuskript, das ein Geheimnis birgt, eine Spur zu einem Serienmörder. Die Suche  nach dem Täter führt Hauptkommissar Tom Perlinger in seinem 2. Fall zu seiner ehemaligen Jugendclique. Alte Liebesgeschichten aber auch Intrigen und Feindschaften flammen neu auf.

Page Turner vor imposanter Kulisse

» … unterhaltsame Page-Turner mit der Münchner Innenstadt als dekorative Kulisse«, so der Kulturredakteur der Süddeutschen Zeitung, Udo Watter, über die München-Krimis von Sabine Vöhringer.

»Und genau so sind auch ihre Lesungen: kurzweilig und sympathisch, mit viel Hintergrundwissen, Anekdoten und einer hohen Empathie für ihr Publikum«, meint Susanne Steufmehl vom Sankt Michaelsbund.

sabine Vöhringer, Lesung
Herzliche Begrüßung durch die Geschäftsstellenleiterin in Weilheim
Sabine Vöhringer Lesung
Multimediale Einstimmung: Der Buchtrailer zu Das Ludwig Thoma Komplott gibt einen kurzen Einstieg ins Thema …
Sabine Vöhringer, Lesung
Polizeipräsident Xaver Weißbauer mit echtem bairischem Akzent
Sabine Vöhringer Lesung Das Ludwig Thoma Komplott
Der Gewinner des Hörbuchs darf wählen: Band 1 Die Montez-Juwelen oder Band 2 Das Ludwig Thoma Komplott, beide Hörbücher gesprochen von Schauspieler und Sprecher Thomas Birnstiel
Sabine Vöhringer, Lesung
Der Hauptgewinn geht an … Der Hauptgewinn: ein Dinner für Zwei 

Sabine Vöhringer Lesung
Herzlichen Dank, ein Geschenkkorb aus dem hauseigenen »Tante-Emma Laden« in Augsburg
Sabine Vöhringer Lesung Signieren
Eine Signatur für ein persönliches Geschenk
Sabine Vöhringer Das Ludwig Thoma Komplott BIB
Großer Andrang beim Signieren

Lesung mit Sabine Vöhringer

»Eine Lesung verspricht mehr als einen spannenden Abend. Eine Lesung steht für einen magischen Moment zwischen Leser und Autor, in dem Fantasie und Realität auf geheimnisvolle Weise verschmelzen.«

Finden Sie hier weiter Informationen zu einer Lesung mit Sabine Vöhringer.

Lesung mit Sabine Voehringer
Kurzweilig, unterhaltsam multimedial …

Bitte auf das Bild klicken, um den Lesungsflyer herunterzuladen.

Sabine Voehringer

Radio München – Interview

Radio München

Interview mit Hörbeispielen

Ludwig Thoma liefert Anleitung zu Serienmord

Interview mit der Autorin Sabine Vöhringer. DAS LUDWIG THOMA KOMPLOTT ist beim Gmeiner-Verlag erschienen und, gelesen von Thomas Birnstiel, auch als Hörbuch erhältlich.

>> Hören Sie hier das Interview – kurzweilig und spannend!

Tom Perlinger löst auch den zweiten Krimi von Sabine Vöhringer. Im LUDWIG THOMA KOMPLOTT klärt der Kriminalist mit halbem US-amerikanischen Hintergrund einen Fall, der zu einem Serienmord aus den späten 60-er Jahren reicht.

Über Radio München

 … ein frischer Kultursender für die Stadt
Kultur und alles – Radio München zeigt, was die Menschen in München bewegt.
Radio München sucht den richtigen Ton mit anspruchsvollem Wortprogramm und dem Besonderen aus der lokalen Musikszene. Ein Sender für die Münchner Stadtkultur.

Bestellen

DAS LUDWIG THOMA KOMPLOTT, der 2. Fall für Tom Perlinger finden Sie beim Verlag, im Buchhandel und auf allen Internetplattformen. Natürlich auch bei Amazon.

DIE MONTEZ_JUWELEN, der 1. Fall für Tom Perlinger finden Sie beim Verlag, im Buchhandel und auf allen Internetplattformen. Natürlich auch bei Amazon.

Über Sabine Vöhringer

Sabine Vöhringer wurde in Frankfurt geboren und wuchs in der Nähe von Karlsruhe auf. Nach dem Abitur ging sie für ein Jahr nach Südfrankreich und studierte im Anschluss Design an der FH in Pforzheim. Nach dem Diplom zog es sie in ihre Traumstadt München, wo sie bis heute mit ihrer Familie lebt.

Sie war für namhaften Zeitschriftenverlagen tätig und ist selbst Mitinhaberin einer Agentur und eines Verlags. Die früh angelegte Leidenschaft zu spannenden Krimis, zum Schreiben und für die bayerische Lebensart veranlasste sie zu ihrer Krimireihe rund um Hauptkommissar Tom Perlinger. Die Serie spielt zentral in der Münchner Innenstadt und verbindet Geschichte und Gegenwart auf spannende Weise.

Weitere Informationen: www.sabine-voehringer.com


1 2 3 6