Sabine Vöhringer, Hörbuch des Jahres, Das Ludwig Thoma Komplott

Hörbuch des Jahres

Sabine Vöhringer Das Ludwig Thoma Komplott, Hörbuch des Jahres

Vom Hörbuch des Monats zum Hörbuch des Jahres!

Sie, liebe Hörer, haben gevotet! Ganz herzlichen Dank! Per Facebook, Instagram und auf der Seite des Sankt Michaelsbund haben Sie Das Ludwig Thoma Komplott, den 2. Fall von Tom Perlinger, zum Hörbuch des Jahres gewählt. Wie schon der 1. Fall, Die Montez-Juwelen, ist auch Das Ludwig Thoma Komplott gesprochen von Schauspieler und Sprecher Thomas Birnstiel. Eine echte Auszeichnung für alle Beteiligten!

Zur Wahl standen alle Hörbücher, die einmal Hörbuch des Monats waren. Das Ludwig Thoma Komplott erschien im September und war Hörbuch des Monats November.

Hörbuch des Monats November

Echter Mix zwischen Thrill und Cozy Crime

Jurorin Susanne Steufmehl schreibt: Die Autorin lässt sich für ihre Krimis von all dem inspirieren, was sie liebt: München, die bayerische Geschichte und die Wirtshauskultur. Dabei gelingt ihr ein perfekter Mix zwischen echtem „Thrill“ und „Cozy Crime“. Die Münchner Altstadt und das Hackenviertel spielen eine wesentliche Rolle, die über bloße Kulisse und Lokalkolorit weit hinausgeht. Trotzdem ist dieser Krimi auch außerhalb von München interessant und lesenswert.
Ein ganz besonderes Schmankerl ist die Interpretation des Regensburger Theater-Schauspielers Thomas Birnstiel, der den bayerischen Akzent sehr geschickt und punktuell bei einigen Personen einsetzt, den Protagonisten Tom Perlinger hingegen als urbanen Kriminalisten abseits vom Klischee des gemütlichen oder grantelnden bayerischen Polizisten inszeniert.


Der Sankt Michaelsbund

Büchereiverband, Verlag und Buchhandel

Als ältester bayerischer Büchereiverband betreuen und unterstützen die Landesfachstelle und die Münchner Büchereizentrale bayernweit mehr als 1.000 Büchereien. Ein eigener Buchverlag, die Buchhandlung Lesetraum sowie die Radio- und die Fernsehredaktion vervollständigen das Angebot.


Zum Inhalt

Tom Perlingers 2. Fall: München-Krimi rund um Ludwig Thoma.

Die SZ schrieb: »…ein unterhaltsamer Page-Turner in der Münchner Altstadt als dekorative Krimikulisse.«

COLD CASES

Die Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein Manuskript des bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will das Werk neu herausgeben. Doch dann entdeckt sie Hinweise auf eine Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972. Als sie kurz darauf bedroht wird, bittet Julia ihren Jugendfreund Tom Perlinger um Hilfe. Wurde damals der Falsche verurteilt? Das Komplott scheint Kreise bis tief in die Münchner Politik zu ziehen und fordert weitere Opfer …


Das Gewinner-Hörbuch jetzt entdecken!

Hörbuch des Monats Sankt Michaelsbund


Über Sabine Vöhringer

Sabine Vöhringer wurde in Frankfurt geboren und wuchs in der Nähe von Karlsruhe auf. Nach dem Abitur ging sie für ein Jahr nach Südfrankreich und studierte im Anschluss Design an der FH in Pforzheim. Nach dem Diplom zog es sie in ihre Traumstadt München, wo sie bis heute mit ihrer Familie lebt. Sie war für namhaften Zeitschriftenverlagen tätig und ist selbst Mitinhaberin einer Agentur und eines Verlags. Die früh angelegte Leidenschaft zu spannenden Krimis, zum Schreiben und für die bayerische Lebensart veranlasste sie zu ihrer Krimireihe rund um Hauptkommissar Tom Perlinger und das Hackerhaus-Team. Die Serie spielt zentral in der Münchner Innenstadt und verbindet Geschichte und Gegenwart auf spannende Weise.

Weitere Informationen: www.sabine-voehringer.com