Rezensionen

Der München-Krimi »Die Montez-Juwelen« begeisterte Presse und Leser auf Anhieb wie die zahlreichen Rezensionen und Leserstimmen zeigen. Man ist sich einige: Die erfahrene Journalistin Sabine Vöhringer verfügt über einen gekonnten Sprachstil. Mit pointiertem kriminalistischem Spürsinn entwickelt sie liebenswerte Figuren rund um Hauptkommissar Tom Perlinger und das Hackerhaus-Team. Der Plot sorgt immer wieder für Überraschungen.

Filmreif

Viele Leser wünschen sich, den Krimi »Die Montez-Juwelen« verfilmt zu sehen. Zum einen spielt der Krimi innerhalb der historischen Grenzen der Münchner Altstadt. Also an Plätzen, die den meisten bekannt sind, die einmal in München waren. München zählt europaweit mit zu den beliebtesten Touristenzielen. Zum anderen sind die handelnden Personen überaus liebenswert und ergänzen sich gegenseitig wunderbar .

Die Protagonisten

Der Wirt Max Hacker aus dem Alten Hackerhaus. Sein Halbbruder Hauptkommissar Tom Perlinger, ein Sonnyboy, mit halbamerikanischen Wurzeln. Die quirlige Berlinerin und Kommissarin Jessica Starke sowie der knochige Korbinian Mayrhofer, der gern skurrile Witze reißt.

Der Plot

Der Plot verbindet Gegenwart mit Geschichte. So lernt der Leser ganz nebenbei etwas über Bayern, München und die Geschichte des Freistaats.

Eine gelungene Kombination!

SZ, Sabine Voehringer, das Ludwig Thoma Komplott

SZ: unterhaltsamer Page-Turner in der Münchner Altstadt

Herzlichen Dank für die Veröffentlichung!

SZ, Sabine Voehringer, das Ludwig Thoma Komplott

08./09./09.2018, SZ, Udo Watter

»Sabine Vöhringer weiß ziemlich genau, mit welcher inhaltlichen und dramaturgischen Rezeptur sie ihr Lesepublikum packen kann.«

»… ein unterhaltsamer Page-Turner mit der Münchner Innenstadt als dekorative Krimi-Kulisse.«

»Rasanz gehört zur dramaturgischen Rezeptur,  Ermittlungen und Schlussfolgerungen erfordern wenig Zeit, es gibt viele Dialoge, diverse Cliffhanger und etliche Szenen haben etwas Drehbuchartiges.«

»Die erzählerische Neigung zum »großen Kino« und auch manch schiefes Sprachbild wird freilich abgefedert durch humorvolle Einschübe, feine Beobachtungen, stimmungsvolle und kriminaltechnisch interessante Details sowie packende narrative Momente.«

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag!


11.10.2018, Isar Anzeiger, Grünwald

Isar Anzeiger Sabine Voehringer Das Ludwig Thoma Komplott

Beitrag lesen.


11.10.2018, Christopher Töngi, BNN

BNN Sabine Vöhringer


12.10.2018, Toureal.de, Gabriele Wilms

Das Ludwig Thoma Komplott Buchtipp


8.10.2018, Nicole Kleim, Tegernseer Stimme
Alle Ludwigs an den Tegernsee!

Sabine Vöhringer Tegernseer Stimme

Komp(l)ott auf Gut Kaltenbrunn


2.10.2018, Das Gelbe Blatt Bad Tölz Wolfratshausen, Daniel Wegscheider

das Ludwig Thoma Komplott Das gelbe Blatt


Wiesn Magazin 2018, Erwin Eschig, ab 05.09.2018

Sabine Voehringer_Wiesn_das Ludwig Thoma Komplott


20.9.2018, Gemeindenachrichten Straßlach-Dingharting, Interview mit Bürgermeister Hans Sienerth

Sabine Voehringer Interview Strasslach Hans Sienerth


9.9.2018, Münchner Wochenanzeiger, Heike Woschee


»Sabine Vöhringer hat es wieder getan! Gott sei Dank sagen ihre Fans…

Sabine Vöhringer, das Ludwig Thoma Komplott, Münchner Wochenanzeiger

Zum Beitrag…


12.09.2018, Veranstaltungtipp bei Radio Arabella


11.8.2018, Münchner Merkur Landkreis, Regina Mittermeier

Sabine Vöhringer, Die Montez-Juwelen, Rezension, Münchner Merkur


11.08.2018, Bayern-online.de, Mark Zimmermann

https://bayern-online.de/magazin/artikelansicht/gmeiner-verlag-krimi-buch-spannung-sabine-voehringer-lesen/


8.8.2018, Münchner Wochenanzeiger, Jens Schwede

Bitte auf  klicken, um das PDF zu sehen.


Juli 2018, Monaco Lifestyle

Monaco Lifestylemagazine Sabine Vöhringer

Sabine Vöhringer – Krimiautorin aus Leidenschaft

Das Ludwig Thoma Komplott Lovelybooks

Leserstimmen zu »Das Ludwig Thoma Komplott«

Die ersten Leserstimmen zu »Das Ludwig Thoma Komplott« sind mehr als positiv. Die SZ schrieb: Ein unterhaltsamer Page-Turner in der Münchner Altstadt als dekorative Krimikulisse. Auch die Leser sind sich einig: Einmal angefangen, konnte ich nicht mehr aufhören, Petra M. aus Karlsruhe.

Die Lovelybooks Lesergemeinde wählte den Krimi bereits im ersten Monat nach Erscheinen unter die ersten drei im Bereich Krimis rund um Maulwürfe, Geheimnisse und Verrat. Auch unter den Neuerscheinungen 2018 im Bereich Krimis und Thriller ist »Das Ludwig Thoma Komplott« bereits unter den ersten zehn Titeln. Ein großer Erfolg!

Rezensionen

Die Rezensionen bei Amazon und anderen Plattformen liegen zwischen 4,7 und 4,8 Sternen bei möglichen 5 Sternen. Es sind bereits zahlreiche Rezensionen vorhanden, bei Amazon bereits über 35, Tendenz steigend. Ein herzlicher Dank an die Leser.

Das Ludwig Thoma Komplott

COLD CASES

Die Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein Manuskript des bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will das Werk neu herausgeben. Doch dann entdeckt sie Hinweise auf eine Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972. Als sie kurz darauf bedroht wird, bittet Julia ihren Jugendfreund Tom Perlinger um Hilfe. Wurde damals der Falsche verurteilt? Das Komplott scheint Kreise bis tief in die Münchner Politik zu ziehen und fordert weitere Opfer …

Ein geheimnisvolles Manuskript. Eine Erkenntnis. Ein Mord.

Dramatische Szenen an den schönsten Ecken der Münchner Altstadt. Raffiniert, spannend, liebenswert und hoch kriminell!

Klappentext

Die Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein Manuskript des berühmten Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will es zum Jubiläum seines Geburtsjahres neu herausgeben.

Doch dann entdeckt sie in Ludwig Thomas lustiger Geschichte »Ein Münchner im Himmel II« Hinweise auf eine spektakuläre Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972. Der Fall ist aktuell als Cold Cases in allen Medien.

Mithilfe des Manuskripts enträtselt Julia den Namen des wahren Mörders. Seine Nachkommen scheinen zu ihrem engsten Freundeskreis zu gehören. Julia kämpft mit dem Konflikt zwischen Wahrheit und Loyalität, bis sie von einem Verrat erfährt, dessen Ausmaß alles übertrifft, was sie sich je hätte vorstellen können. Sie ringt sich zu einer Entscheidung durch und bittet ihren Jugendfreund Tom Perlinger um Hilfe.

Tom begibt sich auf die Spuren von Ludwig Thoma. Als Toms als vermisst geltender Ex-Kollege Claas plötzlich auftaucht, kommt Tom dahinter, dass er einem Komplott auf der Spur ist, das bis tief in die Münchner Politik hineinreicht …

Das Ludwig Thoma Komplott Sabine Voehringer

 

Sabine Voehringer Das Ludwig Thoma Komplott

Bestellen

DAS LUDWIG THOMA KOMPLOTT, der 2. Fall für Tom Perlinger finden Sie beimVerlag, im Buchhandel und auf allen Internetplattformen. Natürlich auch bei Amazon.

DIE MONTEZ_JUWELEN, der 1. Fall für Tom Perlinger finden Sie beim Verlag, im Buchhandel und auf allen Internetplattformen. Natürlich auch bei Amazon.

Sie wollen eines der ersten, signierten Autorenexemplare bestellen oder verschenken? schreiben Sie mir direkt: post@sabine-voehringer.com

 

SZ, MM, Fokus, W&V,… Spannend, liebenswert und hoch kriminell

Pressestimmen und Rezensionen zu Die Montez-Juwelen

Lieben Dank für die Veröffentlichung!

Oberpfalzmedien, Anke Schäfer, 13.3.2018

Sabine Vöhringer_Die Montez-Juwelen- Oberpfalzmedien-2

Oberpfalz Medien, Sabine Vöhringer, Die Montez-Juwelen

 

Gmeiner-Krimi-Journal, 1/2017,
Rubrik Lieblingsbuch

    


W&V, Juli 2017, Dr. Jochen Kalka


Bunte, 6.7.2017


Beitrag im IHK-Magazin Wirtschaft,

Juni-Ausgabe, »Krimi ist mein Genre«, Harriet Austen


Applaus, Kultur-Magazin München,

Mai, Bärbel Scherf


Biouty, Mai Ausgabe


AZ, 6. Mai,

Katrin Kaiser


Die Tirolerin,

Mai 2017


Münchner Merkur,

11.5.2017, Marc Oliver Schreib


Hallo München,

10.5.2017, Vanessa Hahn

https://www.hallo-muenchen.de/epaper/sued/

Auf Seite 5.


Süddeutsche,

Landkreis 13.04.2017, Udo Watter

Süddeutsche,

München, 15.04.17


Aktuelle Lovelybooks-Rezensionen
https://www.lovelybooks.de/autor/Sabine-Vöhringer/Die-Montez-Juwelen-1429714993-w/rezension/1446921282/

Mit toller Platzierung bei Krimis und Thrillern!
2. Platz. Welche Ehre, direkt neben Sebastian Fitzek!


Aktuelle Amazonrezensionen

https://www.amazon.de/product-reviews/3839220564/ref=acr_dpproductdetail_text?ie=UTF8&showViewpoints=1/


Radio 95.5 Charivari Interview


Frankfurter Neue Presse,

24.3.2017


Neuer München-Krimi: Die Montez-Juwelen.


Titelseite Wochenanzeiger Harlachinger Rundschau,

22.3.2017, Heike Woschee


Alpin,

4/17


Wochenanzeiger Duisburg,

17.3.2017

 

 

 

 

 

 

 

 


Isar-Anzeiger,

Grünwald, 16.3.2017


Blog-Rezension

Claudia Schütz am14.3.2017:
http://missnorges.blogspot.de/2017/03/die-montez-juwelen-sabine-vohringer.html?m=1


FOCUS,

10.3.2017, Rubrik: Die Einflussreichen


Münchner Merkur,

10.3.2017


Radio Arabella,

10.3.2017, 14.15 Uhr


Radio 95.5 Charivari,

Online-Verlosung mit Gewinnspiel und Interview

+++GEWINNE+++München bekommt einen eigenen Krimi! "Die Montez-Juwelen" handelt in der wunderschönen Altstadt…

Gepostet von 95.5 Charivari – Münchens Hitradio am Mittwoch, 8. März 2017

Interview-File folgt…


Wochenanzeiger München,

7.3.2017


Bild der Frau,

8.3..2017
Das Bild wollte ich erst als Titelbild vorschlagen…

http://www.bildderfrau.de/familie-leben/familie-freizeit/article209811929/Wenn-Frauen-Krimis-schreiben-Die-Montez-Juwelen.html
Beitrag als PDF: Wenn Frauen Krimis schreiben


Monaco de Luxe,

8.3.2017
Ein sehr schöner Beitrag!
http://bit.ly/2mEwOSw/


Lüner Anzeiger,

4.3.2017

 


Mittelbayerische Zeitung,

23.2.

 


Europeonline-Magazin,

19.02.2017

http://www.europeonline-magazine.eu/krimitipp-die-montez-juwelen-_516538.html


Reiseportal Tourel,

Die Montez-Juwelen – ein München-Krimi mit Tiefgang

Die Montez-Juwelen – ein München-Krimi mit Tiefgang

Presse und Leser zeigen sich begeistert!

Der FOKUS schreibt am 10.3.

…Wer Vöhringers ”Montez-Juwelen“ liest, erfährt viel über München und die Geschichte der Landeshauptstadt.


Die Süddeutsche, am 15.4.2017

Die in Straßlach lebende Verlegerin, die auch eine journalistische Ausbildung hat, würzt ihren literarischen Erstling mit den verführerischen Zutaten der mit der Montez-Affäre verbundenen Vorstellungen von Schönheit, Begierde und Macht.

Und man darf attestieren: Vöhringer, die auch Reiseberichte verfasst, kann schreiben. Der Leser kann gut in die Stimmungen eintauchen, ohne überfordert zu werden und die Dialoge … sind generell gut gelungen.

Dem Buch liegt eine clevere Konzeption zugrunde.

Für Krimi-Liebhaber, die die gerne historisches wie aktuelles München Flair einatmen und einen spannenden Plot schätzen,…schöner Lesestoff…


Die Abendzeitung am 6.5. schreibt:

Man bewegt sich zwischen Sendlinger und Hackenstraße, zwischen Viktualienmarkt und Polizeipräsidium in der Ettstraße. Eine wichtige Rolle spielt neben dem Hackerhaus das 2013 eröffnete Nobelquartier Hofstatt auf dem ehemaligen Verlagsgelände von Süddeutscher und Abendzeitung. Und die Leiche treibt stilecht eines regnerischen Morgens im Fischbrunnen. Das München-Bild, das die badisch-stämmige Autorin und Agentur-Inhaberin Vöhringer in ihrem Romandebüt zeichnet, erinnert an das aus Franz Xaver Bogners BR-Polizeiserie „München 7“.
… lässt man sich im Lauf der Geschichte gerne entführen in ein München, wo alle gerne Weißwürste, Datschi und Schmalznudeln essen.

Der Münchner Merkur am 11.5. 

Die Autorin zieht den Leser mit Tempo in die Story hinein, auf den ersten Seiten ist die plastische Nähe zum Geschehen hautnah zu spüren…

Und das sagen die Leser:

… Sehr schön und gelungen. Jetzt wird das Büchlein ordentlich zwischen Vargas und Walker einsortiert.


Liebe Sabine, jetzt habe ich die Montez-Juwelen ausgelesen. Das war so richtig bajuwarisch. …


Liebe Frau Vöhringer, jetzt habe ich ihr Buch gelesen und bin begeistert. Ich finde es persönlich immer toll, wenn Autoren gut recherchieren. Und das merkt man bei Ihrem Buch.


… spannende Unterhaltung, witzig und geistreich. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Sie finden meine Bücher im Buchhandel, direkt auf der Verlagshomepage des Gmeiner-Verlags und natürlich bei allen Online-Plattformen. Bei »My Bookshop« können Sie sich über den Buchhandel in Ihrer Nähe kundig machen.

Geschenk-Tipp: »Montez-Juwelen«

Geschenk-Tipp bei Marina Jagemann

Geschenk-Tipp: »Montez-Juwelen«

Geschenke erhalten die Freundschaft. Für Krimifans ideal: »Die Montez-Juwelen«. Ein herzlicher Dank an Marina Jagemann für den tollen Geschenk-Tipp in ihrem Online-Magazin für Anti-Aging und Ästhetische Medizin. Ja, Diamonds are a girl’s best friend! In allen Lebenslagen und Facetten. 😃

http://marinajagemann.com/luxus-pflege-was-kaviar-und-diamanten-koennen/

Diamonds are a girl’s best friend

Was macht wirklich schön? Cremen, spritzen, operieren?
Ist es nicht vielmehr die natürliche Schönheit, die wir uns wünschen?
Aber nicht jeder ist von Natur aus damit gesegnet. 
Ein Vorteil des Alterns: Wir haben es in der Hand, wie sich unsere Gesichtszüge entwickeln. Und sie machen einen großen Teil der Schönheit eines Gesichtes aus. Der berühmte erste Eindruck wird maßgeblich von der Ausstrahlung bestimmt.
Deswegen ist es umso wichtiger wie wir leben. Dass wir glücklich sind, dass wir uns entspannte Momente gönnen. Doch was tun in dieser Zeit?
Eine wunderbare Entspannung bietet die Lektüre eines Buches. Was für ein Buch, das sei jedem selbst überlassen. Der eine mag Esoterisches, Lebenshilfen oder sonstige Sachbücher. Der andere vielleicht Biografien, Literatur oder Belletristik. Sehr beliebt sind aktuell Krimis.
Mit dem Krimi schlagen wir nämlich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Wir sprechen die rechte und linke Gehirnhälfte an. Die eine fühlt und leidet mit den Personen, die andere schaltet die Logik ein und möchte den Täter finden, analysiert und konstruiert.
Entspannen, lesen und schön werden.
DIE MONTEZ-JUWELEN von Sabine Vöhringer,
erschienen im Gmeiner-Verlag, auch als Hörbuch.
Ein raffinierter Krimi mit liebenswerten Figuren, der zum Entspannen und Rätseln einlädt und dabei an die schönsten Ecken der Münchner Altstadt entführt.
Ideal zu Weihnachten, denn es geht um – Diamonds are a girl’s best friend: Die Juwelen der legendären Lola Montez.

Weitere Informationen zu Sabine Vöhringer
www.sabine-voehringer.com